Lasagneteig schon einen Abend vorher oder frisch zubereiten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja sicher geht das.

Ich mache hin und wieder Lasagne und zwar inklusive des Teigs. Meist mache ich so viel Teig, dass ich die Hälfte davon einfriere.

Pack den Teig in Frischhaltefolie und tu ihn in den Kühlschrank. Dann kannst du ihn am nächsten Tag verarbeiten.

Wenn du die Nudelplatten schon so dünn auswellst, wie sie später sein sollen, kannst du sie auch schon Tage oder Wochen vorher vorbereiten. Am besten auch gleich in der passenden Größe zuschneiden.

Einen ganzen Teiglaib würde ich lieber "just-in-Time" zubereiten. Mancher Teig will gerne eine Weile ruhen. Einem Nudelteig würden ein paar Stunden/über Nacht sicher nichts ausmachen. Er sollte nur nicht an der Oberfläche austrocknen: Evtl. mit Öl einpinseln oder in Frischhaltefolie einwickeln.

Ja kannst du machen.
Mir schmeckt übrigens gulasch, Lasagne und eintöpfe einen tag nach dem zubereiten am besten
Genauso aufläufe und kuchen

Was möchtest Du wissen?