langzeitstudent?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich ist das kein Problem. Was zählt, ist nachher deine Abschlussnote und bis zu einem gewissen Grad deine Fächerkombination. Altersvoraussetzungen für die Aufnahme des Lehrerberufs gibt es nicht. In meinem Freundeskreis haben viele mit Ende 20/Anfang 30 erst als Lehrer angefangen und die Studiendauer bzw. das Alter waren nie ein Problem.

Du musst nur aufpassen, dass du nicht den Faden verlierst, wenn du das Studium mehr oder weniger pausierst. Versuche also wenigestens ein oder zwei Veranstaltungen pro Semester zu absolvieren, sonst geht die Motivation ganz schnell in den Keller und die findest immer schwerer ins Studium zurück.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Lehramt studiert und 15 Semester gebraucht. Auch sehr viel nebenbei gearbeitet.  Das ist grundsätzlich kein Problem.

Wobei du schon sehr langsam bist, das muss man fairerweise bist. Wenn du selber sagst, dass du nicht studierst bzw kaum, solltest du mal überlegen, ob du das Studium nicht abbrechen solltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zweifel an Deiner Disziplin werden schon auftauchen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?