Land oder Wasser Schildkröte?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für die "üblichen" Arrten von Landschildkröten (europäische LSK) braucht man für eine halbwegs artgerechten Haltung ein großes Freigehege mit beheiztem Frühbeet. Eine Haltung in der Wohnung wäre Tierquälerei !

Kleinere Arten, die man in großen Terrarien halten kann, gibt es zwar. Diese sind aber selten, teuer und brauchen sehr, sehr viel teure Technik !

Wenn nur dein Zimmer zur Verfügung steht, kommt m.E. nur eine kleinbleibende Wasserschildkröte in Frage. Da gibt es einige Arten, die man schon in einem 100-Liter-Becken halten kann. Schau mal auf www.klappschildkroete.de.

Etwas Artbeit machen diese Tiere natürlich auch. Aber wer sich nicht um seinTier kümmern will, sollte sich erst gar keines anschaffen !

Woher ich das weiß:Hobby – Züchte seit ca. 30 Jahren verschiedene Landschildkrötenarten

Um eine LSK musst du dich kümmern, um eine WSK auch. Beide brauchen viel Platz und Pflege. WSK machen wirklich viel Arbeit, vor allem da Wasser frisch halten. Außerdem sollte das Aquarium groß genug sein. LSK laufen viel durch die Gegend, wenig Platz ist da auch nicht das Wahre. Wenn du nicht genug Platz hast nimm lieber gar keine...

pflegeleichter sind landschildkröten, aber diebrauchen viel platzt im gegensatzt zu wasser schildkröten welche nur ein 150cm mal 50cm großes bekennen brauchen.

Landschildröten sind außerdem sehr teuer, denn sie stehen unter artenschutz, deshalbwürde dan auchnoch jedeshalbe jahr oderso jemand der dafür zuständig ist kommen.

Wasserschildkröten kostewn zwar so nicht viel aber aquaium, pumpe, wasser, fressen und so kosten zusammen auch sehr viel, außerdem musst du sie alle 3tage oder jede woche so ungefähr sauber machen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Du musst dich entscheiden ob du viel geld nur für das tier ausgeben willst(Landscgildskröte) únd auch bereit dazu bist sie in garten zustellen

oder

ob du lieber viel geld für das ganze drum und dran bezahlen möchtest!!!!!!!!!!!!!

Diese Antwort zeichnet sich vor allem durch ihre Inkompetenz aus. Mal abgesehen von der grauenhaften Schreibe.

0

Dem einen fällt die Landschildkrötenpflege leichter, dem anderen die Wasserschildkrötenpflege. Bei beiden gilt, je größer das zu Hause für das Tier, desto pflegeleichter. Eine Landschildkröte kann dann ihr Futter selbst suchen. Das wird auf dem Balkon wohl kaum ausreichend möglich sein. Bei einer Wasserschildkröte muss seltener, eventuell so gar gar kein Wasserwechsel vorgenommen. Vermutlich wäre für dich eine Pflegeleichte Moschusschildkröte geeignet. www.schildkroetenhobby.de

liebe anna. sowohl wasser- als auch landschildkröte brauchen viel platz und machen, wie alle tiere auch arbeit. wenn in deinem zimmer nicht viel platz ist und auch der balkon nicht reicht, dann solltest du dir keine schildkröte zulegen