Lässt sich die liebe logisch erklären?

8 Antworten

Liebe ist für mich etwas, das ich empfinde aus meinem Innern heraus. Also ein Gefühl, genau wie andere Gefühle einfach da sind, Freude, Neid, Trauer, Hass, usw.. Vielleicht lässt sich das wissenschaftlich auch erklären, oder wenigstens teilweise. Aber ehrlich gesagt, würde ich das gar nicht wissen wollen, denn dann würde ich mich nicht mehr als Mensch fühlen, sondern nur als Gegenstand, dessen Funktion man heraus finden will. Ich möchte zwar auch vieles wissen, aber alles zu hinterfragen und zu wissen, ob, wie und warum etwas so ist, würde mich daran hindern überhaupt      zu ,, leben,, 

Wissenschaftlich? Ja, biochemisch. Es ist der sogenannte Fortpflanzungstrieb. Wenn ein Mensch dem Beutechema eines anderen Menschen entspricht, wird sprichwörtlich ein chemischer Prozess ausgelöst.

Ob das beeinflussbar ist? Naja, vielleicht ist der Sexualtrieb beeinflussbar, der dann das Spektrum der Auswahlkriterien vergrößert.

DAS wäre aber das "Verliebtsein"

Liebe ist DAS, was Menschen NACH diesem Fortpflanzungsgedanken, ein Leben lang verbinden sollte. Und wohl nur dadurch beeinflussbar, wie man auf den anderen eingehen kann und will.

Was ist Liebe? Ein Wort. Mehr nicht. Wissenschaftler können das erklären aber nicht Liebe. Das Wort hat für jeden eine andere Bedeutung

Was möchtest Du wissen?