Lada Niva, ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn du das Fahrzeug geschenkt bekommst, würde ich nicht lang fackeln & das Auto nehmen. Sparsamkeit und Komfort sind nicht alles.

Ich denke vor allem unter dem Aspekt, dass dein Opa dir als Enkel bestimmt kein schlechtes Auto überlassen würde, dass der Lada Niva auf jeden Fall besser ist als wenn du irgendeinen Gebrauchtwagen kaufst von dem man nichts aus dem Vorleben weiß.

ABS und Airbags sind nicht alles, hatte selbst als erstes Auto 'nen Audi 100 aus den 80ern ohne ABS und ohne Airbags, der war auch gut ... wer es drauf anlegt kann auch in einem Auto umkommen das sämtliche Sicherheitssachen an Bord hat, so ist's nicht... Gab's auch alles schon.

Einem geschenkten Gaul schaut man bekanntlich nicht ins Maul. Für die meisten Fahranfänger gilt die Devise "Hauptsache, es fährt", und die meisten überleben auch Autos, die nicht dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Wenn du sportlich gegen einen Alleebaum bretterst, ist es fast schon egal, ob du in einem Lada oder einer S-Klasse sitzt - und wenn es dir gelingt, Kollisionen mit unnachgiebigem Straßenbegleitgrün und dergleichen zu vermeiden, dann erst recht.

Wenn Du nicht zu dem verschwindend kleinen Bevölkerungsanteil von Almbauern oder Forstwirten zählst, brauchst Du nicht wirklich ein geländegängiges Auto - oder?

Das Auto ist vermutlich nicht neu und somit auf dem Stand der Konstruktion in den Siebzigern, was etwa dem technischen Stand deutscher Autos in den Sechzigern entspricht.

Irgendwie hat Deutschland ja die Sechziger Jahre auch überlebt - es muss Dir nur beim Fahren jederzeit klar sein, dass Du sehr viel mehr Reserven beim Fahren einkalkulieren musst - ähnlich wie ein Junge, der vor einigen Monaten fragte, ob er einen alten VW Käfer als geschenkt als erstes Auto fahren solle.

Damit wird Fahren zu einer echten Denksportaufgabe - Du musst selber wissen, ob Du das auf Dich nehmen willst.

Vielleicht sprichst Du mit Deinem Opa darüber, ob es für ihn akzeptabel wäre, dass Du den Wagen erst mal fährst, ihn aber gegen einen anderen eintauschst, wenn Du merkst, dass er nicht das Richtige für Dich ist. Vielleicht sieht er das ja ganz entspannt...

Im Gegensatz zu den "sportlichen", tiefergelegten Autos, die andere hier gleich als Erstwagen suchen, hättest Du mit dem Niva immerhin den Vorteil, dass das Auto Parkrempler an Pollern und Bordsteinen eher verzeiht.

nurromanus 24.11.2014, 11:50

Seit drei Jahren hat auch der Lada Niva ABS an Bord.

1
bronkhorst 24.11.2014, 12:42
@nurromanus

Schon - aber von Großvätern überlassene Autos sind meist älter als 3 Jahre...

Und selbst bei einem brandneuen Lada-ABS würde ich mal vorsichtig fragen, ob das dem aktuellen Stand der Technik entspricht oder dem von 1988...

2

Ich habe auch mit ein Lada Niva angefangen und ich finde es ist ein gutes Auto steuer wahren günstig außer das Benzin.Ich konnte nicht beklagen und ich hatte auch kein ESP,ABS und Airbag nur Servo ein Radio und zuletzt meine Zigaretten. Die haben mich ausgelacht aber ich die auch im Winter 

Wenn Dir passive und aktive Sicherheit egal ist, was für einen Fahranfänger aber überlebenswichtig sein kann.... Dann!

Das Ding ist für Jäger und Landwirte konzipiert die durch Wälder etc. fahren wo in der Regel kein 3 spuriger Autobahnverkehr ist. Stand der Technik ist die 70er Jahre! Finger weg oder Kopf ab!

Ich würde es nehmen. Nach ein paar Monaten kannst du dir ja noch immer ein anderes kaufen, oder?

Das Ding hat Style und wenn du es geschenkt bekommst umso besser

MrMichelin 23.11.2014, 21:27

Haha! Kann ein Sarg auch haben.

1

Kommt echt darauf an wie alt er ist. Und ob er von den Schadstoffen her überhaupt überall zu fahren ist wegen der Umwelt Zonen. Dazu kommt noch der Verbrauch und dein fahrverhalten. Zum Schluss solltest du dich auch über die Höhe der Steuer im Jahr erkundigen.

Dein Opa schenkt ihn dir, aber übernimmt er auch noch die laufenden Kosten?

Juggerbot 26.11.2014, 15:46

Nein, ich bekomme nur den Wagen.

1

Die Spritkosten mögen zwar hoch sein, aber wenn etwas unmsonst ist, überlege ich da nicht lange.

Schlag zu!!!

da überlegst du noch - schlag zu ! die kiste ist im winter sowie im gelände unschlagbar und für einen fahranfänger ideal. -lg -:)

MrMichelin 23.11.2014, 21:26

Klar für einen Fahranfänger der sich tot fahren will absolut ideal! Das Auto reagiert nicht positiv auf einen Fahrfehler den jeder Fahranfänger begeht. Da helfen dann nur gute Bremsen (hat der Lada nicht) ABS und Airbags und passive Sicherheit.

0
SpitfireMKIIFan 24.11.2014, 13:44
@MrMichelin

Auf Fahrfehler reagiert kein Auto positiv! Passive Sicherheit ist auch relativ. Wenn es soweit gekommen ist, hat man etwas falsch gemacht!

2

Das kommt auf das Baujahr an.Den gibts schon länger und ein neueres Modell darf es schon sein.

Was möchtest Du wissen?