Kann man eine nicht bestandene Ausbildung einfach nochmal wiederholen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die habe ich schon wiederholt und wieder einmal durchgefallen ...

In BaWü, wo ich wohne, wären Deine Möglichkeiten vor Ort tatsächlich ausgeschöpft. Selbst wenn Du die Ausbildung im selben Bundesland nochmals komplett wiederholen würdest, würdest Du keine erneute Zulassung zur Prüfung bekommen. Du kannst, zumindest hier in BaWü, nur 2mal diese Prüfung versuchen.

So ging es einer Bekannten von mir. Sie stand dann vor der Wahl, die Ausbildung in einem anderen Bundesland von vorne komplett neu zu beginnen oder etwas anderes zu machen.

Und was hat sie dann gemacht ?

0
@Roschrei91

hat sich erfolglos in Rheinland-Pfalz beworben & sich dann entschieden eine neue Ausbildung in der Altenpflege zu machen.

0

Die habe ich schon wiederholt und wieder einmal durchgefallen ... trotz widerspruchslos bleibt es bei dem Ergebnis ... und ich möchte nichts anderes machen als die Krankenpflege ... dazu habe ich schon viel zu lange in dem Bereich gearbeitet ... und mit einem realschulabschluss bin ich mir zu schade um einfach nur eine Helfershelfer anzunehmen

Du darfst ein halbes Jahr später nochmal zur Prüfung antreten, solltest Du die nicht bestehen, dann darfst Du wieder ein halbes Jahr später noch einmal ran :)

Was möchtest Du wissen?