wenn Du Deinen Jobverlust selbst verschuldest, kann es zu Sperrzeiten (SGB 3) oder Sanktionen (SGB 2) kommen.

Wenn Du also in einem Beruf mit Kundenkontakt durch Dein unangebrachtes Verhalten eine Kündigung provozierst, dann hat das in der Regel Konsequenzen, wenn Du danach Sozialleistungen beantragst.

...zur Antwort

ich glaube Du wirfst hier die verschiedenen Aufgaben von "Berufsberatung" und "Arbeitsvermittlung" bei der Arbeitsagentur durcheinander.

Als "normaler" Arbeitsloser landest Du in der Regel nicht beim Berufsberater, sondern beim Arbeitsvermittler.

Das sind 2 unterschiedliche Abteilungen mit unterschiedlichen Aufgaben & auch unterschiedlichen Zugangs- & Bildungswegen. Als Berufsberater wird eigentlich immer ein Studium vorausgesetzt, auch bei Quereinsteigern. Dies ist in der Arbeitsvermittlung (meines Wissens) nicht immer Fall.

Die Berufsberater sind einen großen Teil ihrer Arbeitszeit an Schulen unterwegs & machen Klassenveranstaltungen und beraten Schüler / Jugendliche. So war´s zumindest vor Corona...

...zur Antwort

bei dem Jobcenter bei uns im Bezirk & auch im Nachbarbezirk dauert die abschließende Bearbeitung von Anträgen auf Erstausstattung oder auch Bewerbungskosten & Umzugskosten eigentlich immer ca. 3-4 Wochen.

Jetzt in der Sommer - & Urlaubszeit vielleicht auch ein wenig länger.

würde ich es da schon eher bekommen wenn ich gute Gründe habe?

Ich befürchte das Jobcenter hat oft eine ganz andere Definition, was "wichtige Gründe" sind als der Antragsteller... Da Du erst in 3 1/2 Wochen umziehst, dürfte das Jobcenter da wahrscheinlich keine besondere Eile oder Dringlichkeit sehen Deinen Antrag vorzuziehen.

...zur Antwort
Warum fällt man aus der Arbeitslosenstasik wenn man in einer Maßname der Agentur für Arbeit ist??

weil das der politische Wille ist & festgelegt wurde, wann man als Arbeitsloser in die Statistik zählt & wann nicht. Diese Kriterien gelten übrigens nicht nur für Deutschland, sondern europaweit einheitlich.

so in kurs koste pro Person und tag gut und gerne 2500-3000 euro

Diese Zahlen sind maßlos übertrieben. Maßnahmekosten für ein Bewerbungscoaching sind pro Tag & Teilnehmer im mittleren zweistelligen Bereich

...zur Antwort
Darf das Jobcenter mir komplett die Leistungen streichen, nur weil mein Partner nun auch zur BG gehören soll?

"komplett streichen" erstmal nicht, aber zumindest vorläufig einstellen um die neue Sachlage zu überprüfen. Das scheint ja bei Dir der Fall zu sein, oder hast Du einen Aufhebungsbescheid bekommen?

Das dies nun so kurz vor Monatsende bzw. dem nächsten Auszahlungstermin passiert, ist natürlich zeitlich unglücklich.

Ist der Partner auch der Vater des Kindes bildet ihr sofort eine BG & ihr solltet schnellstmöglich Nachweise über seine Einkünfte einreichen. Sicherheitshalber würde ich an eurer Stelle dann auch sofort einen gemeinsamen neuen H4 - Antrag stellen, weil er ja ggf. auch Anspruch auf den Regelsatz haben könnte.

Ist er nicht der Vater des Kindes, zählt ihr im 1.Jahr des Zusammenlebens nicht zwingend als BG. Dann dürften Dein Kind & Du relativ schnell zumindest die Regelleistungen wieder bekommen, da sein Einkommen dann erstmal keine Rolle spielt.

Die Mietzahlungen würden dann aber neu berechnet & das Jobcenter würde nur den Mietanteil von Dir & Deinem Kind übernehmen. Dein Partner müsste sich dann selbst darum kümmern, wie er seinen Anteil bezahlt (eigener Leistungsantrag oder Job usw.).

Daher würde ich an Eurer Stelle auch gleich mit dem Vermieter sprechen & darauf hinweisen, dass es eventuell zu Änderungen / Verzögerungen kommen kann.

...zur Antwort

bei einer kooperativen außerbetrieblichen Ausbildung findet der praktische Teil der Ausbildung bei einem externen Kooperationbetrieb statt. Der Bildungsträger ist dann "nur" für den Stütz- & Förderunterricht, sowie die sozialpädagogische Begleitung da. Vorteil: der durchführende Träger braucht keine eigene Ausbildungsberechtigung für den Beruf, da dies der Kooperationsbetrieb abdeckt.

bei einer integrativen außerbetrieblichen Ausbildung findet in der Regel auch der praktische Teil der Ausbildung beim Bildungsträger statt & dieser muss die entsprechenden praktischen Ausbildungsstätten, Ausbilder & Berechtigungen haben.

...zur Antwort

bei "meinem" Tättowierer wärst Du 125 € pro Stunde los. Als Stammkunde wird´s dann mal billiger.

Je nachdem, wie "schnell" der Tättowierer arbeitet, finde ich einen Gesamtpreis irgendwo zwischen 600 - 1000 € bei diesen vielen Details schon realistisch.

...zur Antwort

Die Förderung mit einem Bildungsgutschein ist eine "Kann" - Leistung, auf die es keinen Rechtsanspruch gibt.

Voraussetzungen für einen Bildungsgutschein können unter anderem sein:

  • es liegt ein konkretes Jobangebot oder Arbeitsvertrag eines Arbeitgebers vor, für das Du genau diese Weiterbildung brauchst
  • Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt in Deinem bisherigen Job sind aus arbeitsmarktstrukturellen Gründen schlecht oder nicht vorhanden.
  • Du kannst Deine bisherige Tätigkeit aus (nachgewiesenen & bestätigten) gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben.

Die Möglichkeit einen bestimmte Bildungsgutschein zu bekommen, musst Du mit Deinem Arbeitsvermittler / Fallmanager besprechen & die Förderung wird meist je nach Einzelfall entschieden.

"Ich habe kein Interesse mehr an meinem alten Job" oder "Mit dieser Weiterbildung habe ich vielleicht bessere Chancen auf einen Job" werden als Begründung nicht ausreichen.

Die Bildungsträger machen es sich da oft auch recht einfach. Die schreiben zwar wahrheitsgemäß auf ihre Homepage, dass eine Förderung theoretisch mit Bildungsgutschein oder auch Bafög möglich wäre. Das aber in der Praxis die Fördervoraussetzungen oft nicht erfüllt werden oder sehr streng sind, wird gern verschwiegen.

Ich schätze die Chancen auf einen Bildungsgutschein für ein Fernstudium daher eher gering ein.

...zur Antwort

Selbst ein solches Attest, welches es seltenen Ausnahme- & Einzelfällen wohl zu geben scheint, würde Dir in der aktuellen Situation im Alltag kaum weiter helfen.

Denn auch mit Attest wirst Du kaum ohne entsprechende Abdeckung von Mund & Nase in Geschäfte, Einkaufsläden oder den ÖPNV reingelassen.

Denn dieses Risiko werden die Betreiber nicht eingehen & im Zweifelsfall von ihrem Hausrecht Gebrauch machen & Dich rauswerfen.

...zur Antwort

Hast Du die neue Stelle bereits angeteten & wirst nun im Rahmen der Probezeit fristgerecht gekündigt? Dann solltest Du einen Anspruch auf Alg1 auch ohne Sperrzeit haben.

Denn wenn man sich nicht "verschlechtert", also z.B. einen Festvertrag für einen befristeten Vertrag kündigt & seine Kündigung nicht selbst verschuldet hat, kommt es in der Regel zu keiner Sperrzeit.

ABER: der Fall wird trotzdem geprüft & ein Sachbearbeiter wird ohne kompletten Antrag & schriftliche Unterlagen keine verbindliche Auskünfte geben. Übers Telefon bekommst Du daher meist nur allgemeine Infos & erste Einschätzungen, die ohne die Details zu kennen meist wenig bringen.

...zur Antwort

damit das Jobcenter oder die Arbeitsagentur eine Fort- oder Weiterbildung finanziert muss der Bildungsträger & der gewünschte Kurs hier in Deuschland nach AZAV zertifiziert sein.

Die Wahrscheinlichkeit, dass bei einem ausländischen Online-Kurs ein solches Zertifikat vorliegt bzw. überhaupt erteilt wird, dürfte gegen "Null" tendieren.

...zur Antwort

Bei uns in der Gegend (BaWü, Oberrhein) haben mittlerweile fast alle Banken & Filialen für den Publikumsverkehr komplett geschlossen.

Es wird zwar gearbeitet, aber es gibt keinen Schalterdienst oder persönliche Vorsprachemöglichkeiten.

Als Kunde kommt man lediglich an den Geldautomat und Briefkasten, wo man seine Überweisungsträger zur Bearbeitung einwerfen kann.

"Meine" Sparkasse hat sogar schon ihr Call-Center geschlossen & man kann die Angelegenheit im Moment nur per Mail klären, da die Mitarbeiter im Home-Office sind.

...zur Antwort

ein guter Kumpel war leider eine Zeit in der Hooligan - Szene unterwegs & hat deswegen einige Vorstrafen.

Er hat zum Glück die Kurve bekommen als er Vater geworden ist & ist aus der Szene komplett raus.

Ein ehemaliger Manschaftskamerad, mit dem ich 4 Jahre zusammen Fußball gespielt habe, sitzt (meines Wissens) noch im Knast, weil er im Suff einen tödlichen Autounfall verursacht hat. Mit ihm habe ich jeglichen Kontakt abgebrochen, denn Auto fahren unter Drogen- bzw. Alkoholeinfluß finde ich unverzeihlich.

...zur Antwort

bei uns im Landkreis ist es so, dass das Jugendamt oder Jobcenter eine Fernschule nur in begründeten Einzelfällen finanziert & auch nur, wenn es absolut keine anderen Möglichkeiten gibt bzw. diese bereits versucht wurden.

Als Nachweis wird dann oft ein Gutachen eines Facharztes bzw. der schulpsychologischen Beratungsstelle verlangt, das die Notwendigkeit einer Fernschule bescheinigt.

...zur Antwort

das Schulwesen & Bildung ist Sache der Bundesländer & jedes Bundesland hat ggf. eigene Richtlinien.

Meines Wissens kannst Du aber nirgendwo auf dem Weg zum Abitur Deutsch, Mathe oder alle Fremdsprache abwählen.

Je nach Fächerkombination kann es aber möglich sein, dass Du in manchen Bundesländern nicht in jedem dieser Fächer eine Abiturprüfung ablegen musst.

...zur Antwort

naja, ein Bild von Varg Vikernes, einem verurteilten Mörder / Rassisten / Rechtsextremen..., hat (meiner Meinung) in einem Schülerheft nicht unbedingt was verloren.

...zur Antwort

ein Lehrer kann Dich im Unterricht natürlich auch aufrufen / dran nehmen, wenn Du Dich nicht meldest.

Und was Du dann von Dir gibst oder eben nicht, das hat dann ggf. schon Auswirkungen auf Deine mündliche Note.

...zur Antwort

Was nun auf Dich zukommt:

die EGV wird Dir höchstwahrscheinlich als Verwaltungsakt zugestellt.

Dagegen kannst Du zwar Widerspruch einlegen, aber der hat keine aufschiebende Wirkung.

Bedeutet: die EGV als Verwaltungsakt im Wortlaut des Jobcenters ist auch ohne Deine Unterschrift erstmal gültig & Verstöße dagegen könnten zu Sanktionen führen.

...zur Antwort

Ich kann Dir jetzt nur berichten, wie es in der Einrichtung war, in der meine Mutter als Ausbilderin gearbeitet hat.

Zum reinen Bestehen der 1jährigen Altenpflegehelfer - Ausbildung reicht eine 4,0. Damit wurdest Du aber nicht ins 2.Lehrjahr der 3jährigen Altenpflege - Ausbildung übernommen.

Hier hat die Einrichtung einen Schnitt von 2,5 oder besser in der Pflegehelfer - Ausbildung verlangt.

Ob das eine gesetzliche Vorgabe war oder nur die Regelung dieser Einrichtung, kann ich Dir leider nicht beantworten.

...zur Antwort