Kurze Erklärung übers Schnengener Abkommen bzw. dem Schengenraum?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ich darunter verstehe ist das folgende:

Im Schengenraum kann jeder EU-Büger frei reisen, frei den Wohnsitz wechseln und den Arbeitsplatz.
Innerhalb des Schengenraums gibt es keine Grenzen.

  • Die Länder welche Außengrenzen haben, schützen diese.
  • Das Thema Flüchtlinge ist auf die Länder verlagert worden, welche Außengrenzen haben.

Und genau diese beiden Punkte sind der große Nachteil von diesem Vertrag.

Man hat die Länder mit Außengrenzen beauftragt sich um die Flüchtlinge und die Außengrenzen zu kümmern ohne den Rest der Länder, welche keine Außengrenzen haben zu beteiligen. Weder finanziell noch materiell.

Vielen, vielen Dank! Jetzt hab' ich's besser verstanden! ^ ^

1

Ergänzend zu dem bereits geschriebenen:

Wenn du als Ausländer nach Europa kommst und das Visum eines Schengen Staates hast, kannst du mit dem Visum im gesamten Schengen-Raum herumreisen. Wir bekommen bald Besuch aus Südafrika, da erweist sich das als sehr hilfreich.

Ganz grob kann man sagen, dass der Schengen-Raum in etwa der EU entspricht. Es gibt jedoch EU-Länder, wie z.B. Großbritannien und Irland, die nicht Teil des Schengenraums sind. Andersherum gibt es aber nicht-EU Länder, wie z.B. die Schweiz, die trotzdem Teil des Schengenraums sind.

Danke :3

0

Mit vorläufiger Fahrberechtigung auch in Österreich fahren?

Hallo, dieses Thema wurde bstimt schon oft gefragt. Ist es möglich mit dem Nachweis der Fahrberechtigung, da noch kein Führerschein in Form einer Karte vorliegt im Uasland bzw. in Österreich zu fahren? Ich hab bei Wikipedia was gefunden was so aussieht wie wenn man in Österreich auch wenn das eigentlich nciht möglich ist fahren kann. "Lenkberechtigungen, die in den Staaten der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes gültig sind, sind ebenfalls in Österreich uneingeschränkt gültig. Der Führerschein muss nicht umgetauscht werden. Allerdings ist zu beachten, dass das in Österreich festgelegte Mindestalter zum Lenken von Fahrzeugen einer bestimmten Klasse in jedem Fall einzuhalten ist, auch wenn im Heimatstaat ein niedrigeres Mindestalter gelten sollte. Ausnahme: Führerscheine aus Deutschland, Dänemark und dem Vereinigten Königreich (inklusive Nordirland), die aufgrund gegenseitiger Abkommen schon ab 17 Jahren anzuerkennen sind. Jedoch gibt es immer wieder bei Anhaltungen durch die Polizei differente Rechtsauffassungen. Um Diskussionen mit Beamten zu vermeiden sollte ein Gesetzestext in Form einer Kopie mitgeführt werden. Österreichische Polizeibeamte gehen oft noch davon aus, dass z. B. eine deutsche Fahrerlaubnis (Grau/Rosa) bei ständigem Aufenthalt in Österreich in einen österreichischen Führerschein umgeschrieben werden muss, dies ist jedoch nicht der Fall.[25]" ( http://de.wikipedia.org/wiki/FührerscheinundFahrerlaubnis_(EU-Recht) )

Ich weiß jetzt nciht was ich glauben soll. Danke für eure Hilfe :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?