Küssen, lange Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Viele sagen das es vollkommen normal sei, ich persönlich finde es wahnsinnig schade wie man etwas so Schönes wie einen Kuss so nach und nach aus deinem Leben ausschließen kann.

Ich finde es schlimm, dass man das als normal ansieht und es einfach akzeptiert. Wäre es nicht viel schöner sich um den Partner mehr zu bemühen?

JA vollkommen normal und das nennt man auch Alltag, da gibt es viele andere Sachen die man lernt miteinander zu erleben. Wichtig ist immer mal wieder der Beziehung ein kick zu geben ob romantischer Abend (eher was für Frauen oder ein Abend mit Freunden aber getrennt immer wieder die Beziehung neu erleben ist dabei wichtig), dann bleibt die Liebe da wo sie hingehört und geht nicht im Alltagsstress unter. Übrigens auch der ..X wird weniger aber dafür intensiver die Beziehung bekommt mehr Qualität 

Der Mensch ist kein monogames Herdentier, auch wenn viele sich da was vormachen, ein neuer Mensch, den man küsst, mit dem man seine auf sexuellem Verlangen basierende Anziehung auslebt, ist immer aufregender als derjenige, den man schon in- und auswendig kennt!

der alltag zieht langsam ein, da lassen so manche Aktivitäten nach, da müßt ihr beide was einfallen lassen.

Was spricht  dagegen  sich länger  zu küssen?  

Wenn du es so gern möchtest, zeig es ihm. Umarme ihn innig und küsse ihn. Streichel ihm über den Kopf, oder kraule ihm den Nacken wenn er mal so da sitzt. Ich denke so kann wieder mehr Intimität zwischen euch aktiviert werden.

Alles liebe.

meine Beziehung dauert erst 1.5 Jahre... und mir ist bereits das selbe aufgefallen wie dir

Das ist Komplett normal !

Am Anfang hat man ja auch lust dazu gehabt !

Aber nach 4 Jahren , mit dem selben Mädchen , dann kann ich es verstehen !

PIMP dich mal für ihn auf, vlt bekommt er dann mehr lust auf dich !

k.a. ich weiß nach 20 jahren ist es nicht mehr so interessant :)

Mit jungen Frauen schon ....

Was möchtest Du wissen?