Kühlschrankkabel angefressen

9 Antworten

Kabel kann man austauschen, notfalls lass es von einem Elektriker machen. Kühlschränke gibt es nicht nur im Internet, in Geschäften bekommt man sie aus. Die Bauhöhen sind genormt, es nennt sich "Unterbaufähig".

Entschuldige bitte; aber wenn Du nicht einmal weißt, daß das ein Schukostecker ist, dann "beichte" und laß das Deinen Vater machen. Der Steckerwechsel ist weder ein Problem, noch gefährlich. muß aber von jemandem durchgeführt werden, der "Plus/Minus/Masse" kennt.

Okay Schukostecker hab ich jetzt gegoogelt und den muss man einfach an das abgeschnitte Kabel fixieren?

0
@Queentina

Nicht das Kabel abschneiden, nur die Einzelkabel sortieren und jeweils mit Iso-Band umwickeln. Der Stecker bleibt wie er ist.

0
@Queentina

Ja-aber richtig. Soll heißen: das gelb/grüne Masse-Kabel an die mittlere Kupferschraube, die mit der Erdung (das sind die beiden Metallzungen) verbunden ist.......Oh, Mannnnn......Gibt es in Deinem Freundeskreis niemanden, der sich damit wirklich auskennt?** Ich übernehme keine Haftung!**

0
@kreuzkampus

Also reicht doch auch einfach ein Iso-Band? Ich habs mir gestern bestellt aber dann doch wieder stoniert weil ich gelesen habe das des net gut ist.

Danke für Eure Ratschläge haben mir sehr geholfen, also es gibt doch Mittel und Wege es hin zu bekommen ohne gleich das Neue zu kaufen.

Der leichteste Weg wäre aber für mich wirklich ein neuer Kühlschrank da die Vermieter bestimmt erkennen das an dem Kabel rumgebastelt wurde!

Och mann alles doof -.-

0

Auf jeden Fall sofort den Stecker ziehen.

Das Kabel am Kühlschrank ist austauschbar, auch wenn es nicht so aussieht. Gegebenenfalls muss man dafür die Rückwand öffnen.Falls das Kabel noch lang genug sein sollte lässt sich auch ein neuer Stecker montieren. Am besten du beauftragst einen Elektriker damit. Dieser kann dir bei Auftragserteilung schon sehr genau sagen welche Kosten auf dich zukommen.

Okay Dankeschön :)

0

Heizung dröhnt+vibriert extrem laut!

Hallo,

ich wohne in einer kleinen Studentenwohnung auf der Parterre und manchmal fängt meine Heizung wie aus dem nichts an laut zu Brummen und komplett zu Vibrieren.

Die Heizung wird überall gut+schnell warm. Allerdings macht diese auch je nach Lust u. Laune Strömungsgeräusche, genau wie bei dem "Brummen", ganz gleich ob sie an oder aus ist! Es hat schon mal geklappt das ich die Heizung schnell komplett aufgredeht habe u. dann wieder ausgeschaltet habe und ich hatte Ruhe. Allerdings ist es immer nur eine Frage der Zeit wann ich der Heizung meine Aufmerksamkeit wittmen muss. Entlüftet habe ich die Heizung bereits und von Luft war da weit und breit nicht zu "sehen". Nun hatte ich die Heizung was länger vollgedreht an und jetzt hab ich bei mittlerer Stufe und es klackert es jede Minute mal leise (falls dieser Zusatz bei der Lösung hilft :(... ).

Zudem variiert das extrem laute Brummgeräusch je nach Regelung des Thermostats von unregelmäßig, bis ganz laut, oder während des hin und her drehens unterschiedlich in eine Art schlaggeräusch an einem bestimmten Punkt des Reglers. Es macht mich verrückt und ich weiss einfach nicht was ich tun soll! :(

...zur Frage

Ausgebauten Kühlschrank Kompressor richtig anschließen :O

Hallo zusammen :) Ich wollte aus dem alten Kühlschrank meiner Mutter (Der das letzte mal vor 2Tagen gelaufen ist) den Kühlschrank Kompressor ausbauen, um ihn als normalen Kompressor später mal zu benutzen.

Den Kühlschrank-Kompressor habe ich jetzt auch schon mit allem drum und dran ausgebaut ^^ (Auch mit diesem komischen Silbernen Kondensator...wenn es einer ist)

Jetzt habe ich aber das Problem dass der Kühlschrank-Kompressor nicht angeht ! :( (Es tut sich wirklich gar nichts) Muss man bei der Relaybox (Wo an dem Kompressor dran ist) die Kabel wo auf linken seite wieder herauskommen irgendwie miteinander verbinden ?, Das er startet ?! - Ich weiß natürlich das höchstwahrscheinlich ein Kurzschluss dabei heraus kommt wenn ich das selber versuche... Die vier Kabelfarben: Braun,Grün-Gelb,Blau,Schwarz (Grün-Gelb ist ja die Erdung)

...zur Frage

Käfer in Nahrungsmitteln und Küche: Wie werde ich sie wieder los?

Hallo. Ich habe seid ca. 3 Wochen ein Problem mit so lätigen Viehchern.Ich weiß nicht mehr weiter.Und ich habe keine Ahnung was das für welche sind. Ich habe keine super Fotos aber die sind so klein das ich die nicht richtig raufbekommen habe.... Die Käfer sind ganz klein.Ich würde sagen so zwischen 3 und 5 mm groß.Und länglich und braun oder schwarz.Wohl eher braun. Ich konnte erkenne da die kleine Fühler haben und ich glaube 6 Beine.Naja haben die sicher alle..... Das schlimme ist das die inzwischen fats überall sind.Es ist wiederlich!!!Im Mehl, in den Gewürzen, sogar im Kühlschrank habe ich eine gesehen.Das heftigste war als ch die Friteuse anmachen wollte und da zwei im Fett schwammen:(. Und fieß ist auch das die überall rumkrabbeln.Auf der Arbeitsfläche und auch an den Fliesen.Auch mal an der gestrichenen Wand.Tapete haben wir nicht. Ich zerdrücke die immer aber immer wieder ist da so ein Vieh:(.Kann mir jemadn sagen wie ich die loswerde? Wir haben das Haus neu gebaut und wenn ich sowas lese wie alles neu renovieren wird mir echt schlecht! Aber ich habe das Gefühl das die sich irgendwo in der Küche verstecken. Es ist echt eklig.Ich koche eine Suppe und aufeinmal schwimmt da so ein Dingkotz. Ich bin echt für jeden kleinen Tipp dankbar. Fest steht schonmal das ich soweit es geht alles in Tubber packen werde!

...zur Frage

Kühlschrank Kabel wurde gekappt, überbrückung mit anderen Kabel missglückt, was tun?

Ich habe eine Mitbewohnerin die auf betrunken oder so den Kabel vom Kühlschrank gekappt hat. Ich hatte dann versucht es mit einen anderen Kabel zu überbrücken, jedoch ohne Erfolg. Kann man was da noch machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?