Kuchen backen bei Umluft, oder Ober/Unterhitze?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vollkommen egal, du musst nur beachten, dass du bei Umluft die Temperatur etwas niedriger einstellen musst und dass sich die Backzeit ggf. etwas verkürzt. Wünsche gutes gelingen! ;0)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mia1de
09.07.2008, 18:14

So isses . Und es gibt die Kombination aus Umluft und Ober-Unterhitze.

0

Ich habe die Umluft-Funktion an meinem Backofen noch nie benutzt. Ober- bzw. Unterhize ist fast immer die bessere Wahl. Also auch bei deinem Kuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Umluft ist ziemlich idiotensicher. Ausnahme z.B. bei Käsekuchen. Die Temperatur muss aber etwas niedriger eingestellt werden, als bei O/U-Hitze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein luftiger Rührkuchen oder Biskuit werden soll, würde ich zu Umluft raten. Aber die Backofentür geschlossen halten !! Zugluft mögen die meisten Kuchen nicht ! Und auf die Temperatur achten, bei Umluft nicht zu heiss !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichitg ist vorallem die Backzeit je nach Umluft oder Unter/Oberhitze einzuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides geht, man sollte jedoch immer darauf achten, dass der Teig nicht zu dunkel wird. Hier übrigens ein leckeres Rezept :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst jeden Kuchen auch mit Umluft backen. Die Temperatur sollte dann aber um etwa 20° reduziert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ober- Unterhitze ist besser. Da brennt nichts so leicht an... Ist aber nur so meine Erfahrung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miralira
27.04.2008, 17:12

Dann backst du bei Umluft zu heiss.

0

Für Hefekuchen empfehle ich Ober und Unterhitze zwischen 180 und 200 Grad. Alle anderen bei Umluft 160 bis 180 Grad. Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?