Krustenbrot mit Tütensauerteig?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo such dir ein Rezept aus was dir gefällt. Dort steht zwar immer Sauerteig aber wenn du 50 g flüssigem Sauerteig verwendest sind das100 g festen Sauerteig.

Brotbacken: Balsamico statt Obstessig?

In vielen Brotrezepten ist ja Essig als Zutat anegeben. Macht es einen Unterschied, ob man da Balsamico oder Obstessig benutzt?

...zur Frage

Haferflocken-Brot

Hi an Alle,

hat vielleicht Jemand ein Rezept für ein Brot, das ausschließlich aus Haferflocken gemacht wird - völlig ohne Mehl oder Nüsse? Ich weiß nicht, ob das überhaupt funktioniert, ob der Teig dann zusammen hält.

Aber da mein Mann im Moment kein Getreide essen darf, würde ich es gerne einmal ausprobieren.

...zur Frage

Backe grad mein erstes Brot! Womit Backblech einfetten und Teig nach aufgehen nochmal kneten?

Hallo!

 

Backe grad mein erstes Brot! Das ist so ein Teig aus Buttermilch, Hefe, Mehl.

 

Jetzt 2 Fragen:

1. Womit fette ich am besten das Backblech ein!

2. Der Teig ist nach 30 Minuten super aufgegangen, Knete ich den jetzt nochmal durch oder direkt so aufgegangen aufs Backblech??

...zur Frage

Warum krümelt mein selbstgebackenes Brot beim Schneiden?

Ich habe mit vier verschiedenen Mehlsorten (je 150 g), 320 ml Wasser, Salz, 1 Esslöffel Öl und 1 Tüte Trockenhefe in der Brotbackmaschine einen Teig gemacht. Danach einen Laib geformt und im Backofen 30 Minuten (210/190 Grad) gebacken. Alles war perfekt. Wenn ich jetzt am 2. Tag das Brot in Scheiben schneide, zerbricht es am Rand und zerfällt teilweise in große und kleinere Krümel. Was habe ich falsch gemacht?

...zur Frage

Suche Rezept für ein saftiges (softes) Vollkornbrot?

Guten Abend liebe Community.

Ich habe vor einiger Zeit meine Ernährung umgestellt und bin seitdem (verzweifelt) auf der Suche nach dem perfekten Brotrezept.

Ich habe vorher sehr gerne diese "Vitalbrote" gegessen. Also mit Möhre, Leinsaat, usw. -die eigentlich so schön dunkel (also den Eindruck von Vollkorn erwecken sollen) und saftig sind, jedoch i.d.R. aus stinknormalem Weizenauszugsmehl hergestellt und dann höchstens eingefärbt werden.

Das hatte dann irgendwann ein Ende -mit der Erkenntnis über Gesundheit, Zusatzstoffe, etc. Wie gesagt, seitdem suche ich... Habe schon viele (interessante) Rezepte ausprobiert, aber war nie zufrieden.

Unter perfekt verstehe ich: Das Brot sollte zu 100% Vollkorn sein! Beim Mehl stelle ich keine großen Ansprüche. Dann sollte es (eben im Idealfall so schön wie diese Vitalbrote) soft sein. Ich habe es eigentlich schon aufgegeben, da die Kombination (also Vollkorn und soft) anscheinend nicht zusammenpasst. Des weitern fände ich es schön, wenn es eine knusprige Kruste hätte - da bin ich aber schon bereit Kompromisse einzugehen. Soft wäre mir lieber und bis dato habe ich Vollkornbrot nur als recht "trockenes", eher "festes" Brot kennen gelernt.

Was den Inhalt betrifft bin ich (bis auf Kümmel und tierische Produkte) absolut flexibel. Also wenn es helfen sollte, gerne auch (aufgequollene) Chiasamen; Leinsaat; Apfeldicksaft; Olivenöl; Möhren; Sojamehl; usw.

Gerne auch mit Haselnüssen, o.ä. (aber das kann man ja dann alles selbst variieren, wie es einem beliebt).

Also für konstruktive Vorschläge bin ich total offen und wäre euch wirklich sehr dankbar. Vielleicht ist ja eines eurer Rezepte das für mich perfekte Brot. Danke

...zur Frage

Vorteig? Über Nacht oder am selben Tag? (Brot)

Hallo,

ich habe hier ein Betty Bossi Brotrezept für Sauerteigbrot. Wie bei den meisten Brotrezepten von Betty Bossi braucht es (in desem Fall abgsehen vom Sauerteig) einen Vorteig. Dieser besteht aus Hefe, Malzextrakt und Wasser (also kein Mehl) und soll angeblich 15 Minuten stehen gelassen werden. Nun habe ich aber von Vorteigen gehört, die man über Nacht stehen lässt, das sei auch aromatischer. Kann ich nun nach dem gleichen Vorteig-Rezept gehen? Ich habe eben auch schon von Vorteigen mit Mehl gehört... Also, dieser hier verlang 1/4 Würfel Hefe, 2 TL Malzextrakt und 1 dl Wasser. Wenn ich jetzt einen Über-Nacht-Vorteig machen will, inwiefern muss ich das verändern?

(Der Rest des Rezepts: 500 g Roggen-/Vollkornmehl, Salu, 150 g Sauerteig, 1-1.5 dl Wasser)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?