Kriegt man im Februar gleich viel Monatslohn, obwohl man 2-3 Tage weniger arbeiten musste als in anderen Monaten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du ein Festgehalt vereinbart hast, bekommst du jeden Monat das gleiche Geld. Man könnte ja auch sagen, dass du jeweils bei 31 Tagen mehr arbeiten musst.

Im Februar zahlst du ja auch nicht weniger Miete

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das stimmt. Daher ist es auch schlau, ein Monatsgehalt zu vereinbaren, keinen Stundenlohn, wenn man die Wahl hat ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf deinen Vertrag an.

Manche bekommen jedes Monat ein Fixum, andere je nach geleisteten Stunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gehälter sind alle Monate über gleich...es sei denn, Du wirst nach Stunden bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arbeitslohn wird nach wie vor nach Stunden bezahlt und die sind im Februar nun mal weniger ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei Monatslohn: Ja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Festgehalt bekommst du jeden Monat das gleiche.

Bei Stundenlohn variiert es.

Februar = 20 Arbeitstage, (in Schaltjahren 20-21)

Apr., Jun., Sep., Nov. = 20-22

Jan., Mrz., Mai, Jul., Aug., Okt., Dez., = 21-23


 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?