Kreuze tragen in der Türkei?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

OFFIZIELL darf man ein Kreuz tragen, da Meinungs- und Religionsfreiheit herrscht. INOFFIZIELL sollte man es lieber nicht tragen, weil nun mal, ob die Leute es wahr haben wollen oder nicht....die Mehrheit der Moslems ein Problem mit Christen bzw. Andersgläubige haben. In Touristengebieten braucht man sich nicht großartig Gedanken darüber machen, dort ist man mehr oder weniger geschützt/auf der sicheren Seite. In Dörfer jedoch, sollte man lieber auf seinen Allerwertesten aufpassen.

Ich bin gläubiger Christ, bin in der Türkei geboren, lebe seit langer Zeit in Deutschland und das ist gut so. Meine besten Freunde sind Moslems, aber die Einstellung der Moslems hier und dort sind zwei verschiedene Welten.

Wenn man keine Lust auf Ärger hat, sollte man religiöse Gegenstände verstecken oder gar nicht erst dabei haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Why not? :D Du bist christlich und zeigst das auch,das ist doch gut so. Manche türkische Frauen tragen hier ja auch ein Kopftuch und es ist kein Problem. Eine Kreuzkette fällt ja nicht mal so extrem auf,das geht schon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zwergdesgrauens
03.07.2013, 21:33

Ich hab mal von irgendjemanden gehört, dass ein Mann ein Kreuz getragen hat und er wurde dafür in den Knast gesteckt. Entweder, das stimmt gar nicht oder es war vllt mal vor laaaaaaaanger Zeit, wie ich das hier so lese. Danke an alle :)

0

Scheint dir ja echt wichtig zu sein, obwohl

ich wirklich gar nicht strenggläubig bin, aber ist ja Wurst

Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, lass es eben zu Hause. Wenigstens die Kette. Armbänder fallen nicht so auf. Ich würde mich nicht darauf verlassen, was hier manche Leute meinen das Moslems respektieren "müssen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob es angeraten oder gefahrlos ist in der Türkei ein "Kreuzarmbändchen" zu tragen hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Wenn du dich in Touristengebieten aufhältst, hast du auf jeden Fall schon mal den "Touristenbonus", denn du bringst Geld ins Land und wirst dich zudem im modernen Teil der Türkei aufhalten, wo es außer dir auch zahlreiche ungläubige Muslime gibt.

Reist du dagegen ins Hinterland der Türkei, Anatolien zum Beispiel, würde ich dir schon eher zur Vorsicht raten. Dort leben die Menschen teilweise noch in der Vergangenheit und sind gläubiger, weniger gebildet und weltoffen. - Du triffst dort z.B. die Menschen welche als "Gastarbeiter" und Fremde, sich selbstausgrenzend auch in Deutschland und Europa aufhalten und nicht jene modernen und gebildeten Menschen, welche erst vor kurzem in den Zentren der Türkei auf die Straßen gegangen sind, um sich gegen islamische Einflüsse einer rückwärtsgewandten Regierung zu wenden.

Aber wirklich sicher bist mit dem Kreuz auf islamischem Boden nirgendwo. - Glaubensgeschwister von mir wurden vor Jahren in der Türkei von Extremisten wegen ihres Glaubens ermordet. Aber ein "Kreuzarmbändchen" ist ja klein und unscheinbar und du musst es ja nicht gerade demonstrativ vor dir hertragen. - Andererseits, was spricht dagegen, wenn du es - gläubig bist du ja nicht - für die Dauer deines Aufenthalts einfach ablegst? - So gehst du allen Gefahren für eine Christin gehalten zu werden automatisch aus dem Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schufro1000
04.07.2013, 09:51

Besser hätte es man nicht ausdrücken können

1
Kommentar von Maik2
04.07.2013, 13:22

welche erst vor kurzem in den Zentren der Türkei auf die Straßen gegangen sind, um sich gegen islamische Einflüsse einer rückwärtsgewandten Regierung zu wenden.

Ich wäre vorsichtig mit wem ich sympathisiere. Es ist nachvollziehbar das viele Christen, Moslems gegenüber kritisch sind. Aber diejenigen die solche Krawalle anzetteln, die haben meist generell was gegen Religion.

0

Du darfst. Dort herrscht meinungsfreiheit. aber wäre besser wenn du es nicht tragen würdest aus respekt der moslems gegenüber :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von essleonardo
03.07.2013, 21:33

Unsinn. Gibt auch schon seit Jahrhunderten Christen in der Türkei, da hat keiner n Problem mit Kreuzen.

1
Kommentar von Locoloco77
03.07.2013, 22:03

aber wäre besser wenn du es nicht tragen würdest aus respekt der moslems gegenüber

Wieso das denn? Wenn sie mit einem T-Shirt rumlaufen würde, auf dem der Kopf von Mohammed durchgestrichen ist oder so, dann wäre das respektlos. Aber seinen eigenen Glauben darf man ja wohl zeigen wie man möchte, das müssen Muslime akzeptieren und respektieren.

1
Kommentar von schufro1000
04.07.2013, 09:49

Das ist Schwachsinn !!

Christen leben in der Türkei...Da gab es noch kein Islam. Diese Aussage soll aber nichts gegen Moslems sein. Ich meine nur das man sich nicht verstecken sollte.

0

theoretisch kannst du

  • du musst leider damit rechnen, das du auf islamisten triffst, die ggf. sehr agressiv werden können

  • meinungs und religionsfreiheit wird von diesen radikalen in deutschland eingefordert aber niemals gegenüber andersdenkenden gewährt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso solltest du nicht? Das ist nicht al-quaida-Gebiet im Jemen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?