Krankmelden mit Erkältung zfa?

6 Antworten

Ruf morgen früh gleich in deiner Praxis an und schildere denen deine Symptome. Dann werden sie dir schon sagen, ob du kommen oder lieber zu Hause bleiben sollst. Es gibt ja auch andere Arbeiten in der Praxis als direkt mit dem Patienten.

Das entscheidest du morgen und nicht jetzt.
Sollte es dir morgen schlecht gehen, meldest du dich auf Arbeit krank und gehst zum Hausarzt und lässt dich untersuchen.

Gerade weil Du dicht am Patienten arbeitest, solltest Du besser zu Hause bleiben. Es kommt natürlich auch darauf an wie Du dich fühlst und ob dir ein anderer Arbeitsplatz ohne Patientenkontakt bereit gestellt werden kann....

Melde Dich bitte krank. Du weisst, das jeder wegen dem Corona-Wahnsinn verrückt spielt und jeder Huster und jedes Niesen sofort als C-Infektion interpretiert.

Bleib zuhause, kurier' Dich aus, und geh wieder, sobald Du Dich gut fühlst. Natürlich die Arbeitsufähigkeitsbescheinigung nicht vergessen ;)

Gute Besserung!!!

Man meldet sich krank, wenn es einem so schlecht geht , dass man sich nicht arbeitsfähig fehlt.

Was möchtest Du wissen?