Das wird vermutlich nicht funktionieren. Leistungen, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen stehen, dürfen diese nicht übernehmen.

https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/behandlungen-und-medizin/orthopaedische-erkrankungen/knorpel-unter-druck-arthrose-2017872

Du kannst höchstens versuchen, mit einem Attest deines Arztes eine Einzelfall-Lösung mit deiner Kasse zu finden.

...zur Antwort

Offensichtlich erwidert der Mann deine Zuneigung nicht. Wenn er den Kontakt wollen würde, hätte er sich gemeldet.

...zur Antwort

Torremolinos ist nicht weit, auf gar keinen Fall 2 Stunden. Eher 20 Minuten. Das könnt ihr gut mit dem Taxi fahren.

...zur Antwort

Nein, das zahlt die Pflegekasse nicht. Könnt ihr denn nicht mit dem Vermieter reden, dass er euch früher aus dem Mietvertrag entlässt? Wohnungen werden doch heutzutage schnell wieder neu vermietet.

...zur Antwort

Die evtl. mögliche Überbaurente, die du bei 15cm erwarten könntest, wird sich im niedrigen Euro-Bereich abspielen. Das lohnt weder einen Rechtsstreit noch sonst einen Streit mit dem Nachbarn.

Wenn ihr miteinander reden könnt, besprecht es in Ruhe. Viel wird nicht dabei herauskommen.

...zur Antwort

Nein, du musst den Hund nicht streicheln.

Wenn du dort ankommst, warte ab, wie der Hund reagiert. Kommt er freundlich an, halte ihm einfach die Hand hin, damit er schnuppern kann.

Und dann warte einfach ab, wie es sich entwickelt.

...zur Antwort

Über einen Minijob ist man nicht krankenversichert.

https://www.tk.de/techniker/leistungen-und-mitgliedschaft/informationen-versicherte/veraenderung-berufliche-situation/versichert-als-arbeitnehmer/besondere-beschaeftigungsarten/geringfuegig-beschaeftigt/wie-bin-ich-krankenversichert-wenn-ich-einen-minijob-habe-2005518

...zur Antwort

Strafe? Wofür?

Sag deinem Arzt/Ärztin, dass du ohne die Helferin untersucht werden möchtest. Es könnte allerdings sein, dass sie für Handreichungen benötigt wird.

...zur Antwort

Das lohnt sich nicht. So wertvoll ist die Uhr nicht.

...zur Antwort

Nein, das nennt sich Leibesvisitation und ist bei begründetem Verdacht zulässig.

Ich Persönlich hätte den Polizisten die Fresse eingeschlagen. - "Super" Idee.

...zur Antwort

Eine Boutique, die iPhones anbietet? Das ist sicher nicht seriös.

Bei solchen Seiten immer: Impressum suchen (gibt es hier gar nicht erst). Kontaktmöglichkeiten checken (hier: keine, nicht mal eine Tel.Nr.). Adresse prüfen (hier ist keine zu finden).

Das alles ist Beweis genug für einen Fakeshop.

...zur Antwort