Krafttraining zweimal hintereinander?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich solltest du nicht zweimal die selbe Muskelgruppe an zwei Tagen hintereinander trainieren (Split), wenn du allerdings das Ganzkörpertraining bevorzugt einsetzt ist es durchaus möglich eine Einheit am Folgetag zu schieben. Wenn dein Training auf Muskelaufbau zielen soll ist es kein Problem, da dort Überlastung der Muskeln ja das Ziel ist. Wenn du allerdings eher auf Kraftausdauer, Schnellkraft oder sogar Maxkraft aus bist solltest du deinen Muskeln die Pause gönnen um dann wieder effektiv zu trainieren.

Wenn du angeschlagen bist solltest du das Training natürlich aussetzen, aber du sagtest ja dass es nur vom Gefühl her nicht so gut war, dann ist das eigentlich kein Problem. Ne schlechte Einheit hat doch jeder mal. Ganz normal.

 

Ausgewogen trainieren solltest du sowieso. Also nur Krafttraining zu machen ist auch auf Dauer nicht vollends gesund. Eine lockere Ausdauereinheit ist immer mal zu empfehlen.

 

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Lieber Ausdauer, dann gibste halt im nächsten Training wieder Vollgas! Schwache Einheiten hat man immer mal dabei

mikke95 29.11.2016, 08:39

Du empfiehlst Ausdauertraining, wenn der Körper des Fragestellers schon nicht mehr kann? An welcher Uni hast du Medizin studiert? Du hast keine Ahnung, und davon eine ganze Menge. Dein Ratschlag ist dumm und zudem gefährlich!

0

Wenn du eine andere Muskelpartie trainierst geht das in ordnung.

Dieselbe muskelgruppe zwei tage hintereinander ist nicht empfehlenswert. Stoppt die Regeneration.
Auch wenn du das gefühl hast, dass das Training gar nicht gut war, gönn den Muskeln die Pause und geh nächstes mal mit voller Power rein.

Immer alles geben, sonst verschwendest du deine zeit.. :)

 

Im Ganzkörpertraining solltest du die Pausen einhalten, damit sich deine Muskel regenerieren können.

Du könntest evtl. joggen gehen, oder dich anderweitig sportlich beschäftigen :)

Und morgen einfach die Gewichte erhöhen ;) 

Boredoom 29.11.2016, 08:35

Dankeschön!

Soll ich dann zBSP.  von 10kg auf 15kg erhöhen für bestimmte Übungen die mir zu leicht fallen?

Wäre 1-2h am stepper eine gute Alternative? :)

0
mikke95 29.11.2016, 08:37

Aus medizinischer Sicht ist das der allerschlechteste Rat, den man jemandem geben kann. Es ist erschreckend, wie wenig Ahnung hier einige User haben und dann auch noch solches gefährliche Halbwissen verbreiten.

0

Du solltest dich fragen, warum dein Training "schwach" war. Ging es dir nicht gut? Dann solltest du unbedingt Trainingspause machen, damit dein Körper sich erholt. Du solltest auf deinen Körper hören, wenn er "nicht kann". Auch solltest du keine anderen Sporteinheiten machen, wie andere dir hier fälschlicherweise empfehlen. Gönne dir die Ruhe, am besten auch 2 Tage!! Davon werden sich deine Muskeln auf gar keinen Fall zurückbilden :-)

Boredoom 29.11.2016, 09:06

Ich habe hier glaube ich etwas unklar formuliert. Sorry. Es geht mehr darum, dass ich das Gefühl hatte es war nicht genug? Vielleicht sind meine Gewichtes zu leicht oder ich zu undiszipliniert aber jetzt fühle ich mich einfach unzufrieden mit mir selbst.

0
mikke95 29.11.2016, 09:08
@Boredoom

Dein Gefühl täuscht dich aber nicht. Du hast dann an dem Tag die Kraft nicht gehabt. Du solltest auf deinen Körper hören und ihm Ruhe gönnen. Ich weiß, wovon ich rede. Ich habe sowohl die medizinische Ausbildung als auch die persönliche Erfahrung durch jahrelanges Krafttraining.

0

Würde ich nicht aber wenn sowas nicht häufig vorkommt ist das kein problem.

Was möchtest Du wissen?