Kein Muskelkater nach dem Krafttraining trotz Gewichterhöhung?

3 Antworten

Deine Erklärungen sind nicht ganz richtig. Der Muskel wird nicht von zu langer Pause ermüdet, sondern eben von der Belastung. Noch dazu willst du ja auf das Muskelversagen drauf hin, um dich komplett zu verausgaben.

Dass du keinen Muskelkater mehr hast ist überhaupt nicht schlimm. Nur weil du keinen Muskelkater mehr hast, heißt das nicht, dass du keine Fortschritte mehr machst. Ich trainiere seit knapp 1 1/2 Jahren und habe nur 1 oder 2 mal Muskelkater im Rücken gemacht. Noch dazu ist er einer meiner stärksten und ausgeprägtesten Muskel. Mittlerweile hab ich auch nur welchen, bei neuen Übungen oder wenn ich iwie etwas im Plan ändere.

Mach einfach weiter! Du wirst keinen Nachteil haben, nur weil du keinen Kater bekommst.

8

Ok, ich danke dir. Eine Frage noch!

Meine Langhantel mit der ich trainiere, wiegt allein schon 6kg. 

Meine vorherigen Gewichtscheiben waren 0,5kg und 1,25kg auf jeder Seite. Nun habe ich die alten Gewichtscheiben runtergenommen und habe 2,5kg Scheiben auf jeder Seite drauf. Ist das ok? Das habe ich gestern vor dem Training gemacht, mit dem Gewichterhöhen.


0
17
@19tobias97

Natürlich ist das okay. Du kannst immer höher gehen. So weit wie du kannst oder möchtest. Das ist auch voll okay. Ich nehme mal an dass du quasi noch ein Anfänger bist. Da ist dieses Gewicht auch vollkommen in Ordnung. Früher oder später musst du nämlich erhöhen, um Erfolge zu erzielen.

0

Durch kontinuierlichen Aufbau gewöhnen sich deine Muskeln an die Anstrengung. Das du keinen Muskelkater hast, bedeutet nicht, dass du nicht trainiert hast.
Muskelkater ist auf Dauer nicht gesund, weil es sich hier um feine Risse in deinen Muskeln handelt. Diesen durch übermäßige Beanspruchung heraufbeschwören zu wollen würde ich abraten.

8

Also hab ich alles richtig gemacht?

Also muss ich heute nicht nochmal wiederholen

Ich habe zuerst mit 0,5kg und 1,25kg scheiben auf jeder Seite trainiert, allein meine Langhantel wiegt schon 6 kg. Nun habe ich die alten Gewichte runter, und habe auf jeder Seite 2,5 kg Scheiben gemacht, 

0
25
@19tobias97

Korrekt. Du kannst das Training gerne wiederholen, aber trainiere nicht unbedingt bis du nur noch Schmerzen empfindest, dass kann deinen Körper nach Jahren sehr schädigen.

0
19

Warum solltest du die selbe Muskelgruppe trainieren die du gestern trainiert hast? dein Körper muss sich doch erstmal regenerieren. Und eine Langhantel die 6 kg wiegt? Du meinst bestimmt sie Sz Stange :)

1

Hallo  Tobias! Dir fehlen Informationen. Definieren wir erst einmal den Begriff Muskelkater. Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf. Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden. Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

Laufen oben genannte Prozesse bei Dir nicht mehr ab so wird das bedeuten dass die angesprochenen Muskeln bereits recht gut trainiert sind.

Ich wünsche Dir alles Gute.

soll ich Fitness Training durchziehen trotz Muskelkater?

Habe gestern mit Fitness Übungen angefangen und heute an manchen stellen Muskelkater bzw es schmerzt leicht wenn ich den Muskel belasten. soll ich nun warten bis das weg ist oder ignorieren und weiter machen?

...zur Frage

Was hilft am besten gegen Muskelkater nach dem Training im Fitnessstudio das schon seit 3 Tagen anhält?

Guten Abend/ Guten Tag, nach 7 Wochen Pause fing ich wieder mit dem Muskelaufbau im Fitnessstudio an (Vorgestern/ Montag). Am selben Tag hatte ich Muskelkater (wahrscheinlich wegen der langen Pause). Ich dachte die würde am nächsten Tag (Gestern/ Dienstag) wieder verschwinden, doch es blieb weiterhin und das sogar bis heute (Mittwoch). Ich war heute auch nochmal im Fitnessstudio aber durch die Schmerzen vom Muskelkater konnte ich nur schwächere Leistungen bringen als zuvor. Ich habe jetzt immer noch Muskelkater und ich denke nicht das sie bis morgen weggeht. Ein Freund hat mir Magnesium-Tabletten empfohlen. Was sagt ihr dazu und was meint ihr könnte ich tun damit der Muskelkater verschwindet. Danke im Voraus

...zur Frage

MUSKELKATER nach Krafttraining GUT oder SCHLECHT?

Ist es GUT oder SCHLECHT, wenn ich nach dem Krafttraining (am nächsten Tag) einen Muskelkater habe? Also in dem Sinne, ob das Training von der Auslastung zu viel oder richtig war..

...zur Frage

Muskelkater erst nach zwei Tagen?

Hej Leute,

Die Frage wurde zwar bereits gestellt, ich habe aber noch keine wirklich gute Antwort gelesen, also probier ich's mal.

Ich habe vorgestern nach langer Pause wiedermal intensiv Krafttraining gemacht. Gestern hatte ich überraschenderweise nicht sehr starken Muskelkater. Ich habe gestern noch einmal Ausdauertraining gemacht (Laufband und Fahrrad), aber KEIN Krafttraining. Heute habe ich, an den Muskelgruppen, die ich vorgestern trainierte, extremen Muskelkater, d.h sehr viel mehr als gestern. Habe ich zu heftig trainiert? Wachsen meine Mukeln jetzt überhaupt, oder war die Belastung zu hoch?

Vielen Dank im Voraus !! :)

...zur Frage

Muskelkater was unternehmen?

Hallo
Was sollte man essen/unternehmen um einen Muskelkater so schnell wie möglich loszuwerden/ lahmzulegen?

...zur Frage

Muskelkater Training oder Pause?

Ich will Muskeln aufbauen und abnehmen. ich habe mir eine Hantelbank für Zuhause gekauft und gestern mit dem Training begonnen. Hab heute einen Muskelkater und wollte Wissen ob ich gleich nochmal Trainieren kann oder ob ich lieber pause machen sollte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?