krafttraining - kraft verloren?

3 Antworten

Sagen wir es so. Du wirst nicht schnell alles verlieren. Sofern deine Ernährung stimmt und du die Muskeln noch genug reizt, wird sich dieser Vorgang lange zögern. Grundsätzlich gilt, dass es im Durchschnitt ca. 2 Wochen dauert - bei einer ausgewogenen Ernährung - etwas abzubauen. Vor allem im Brustbereich, da die Brustmuskulatur i.R. am wenigsten benutzt bzw. gereizt wird.

Nach meiner Erfahrung braucht man etwa so lang, wie die Pause gedauert hat, um wieder in eine angemessene Form zu kommen. Das setzt allerdings langjähriges Training voraus. Mit nur zwei Jahren Hintergrund könnte es länger dauern. Muss aber nicht.

Du wirst schnell wieder auf dein Level kommen . Der Körper merkt sich dein vorheriges Niveau

Kraftsport im Kampfsport?

Hey, und zwar wollt ich mal wissen wie man für den Kampfsport (Thai-Boxen) trainieren sollte im Fitnessstudio. Sollte man mehr Kraftausdauer oder mehr Maximalkraft trainieren, oder am besten beides und wenn, wie sollte man dies tun. Spielt herkömmliches Krafttraining also 3x12 überhaupt eine Rolle für den Kampfsport. Des weiteren würde mich Interessieren ob ich durch das "neue" Training bereits antrainierte Muskelmasse verlieren würde (3x12 Training seit ca. 1 Jahr).

Ich bedanke mich schon mal für die Antworten

...zur Frage

Kann ich schon mit 13 Jahren ins Fitnessstudio gehen?

Hallo, ich bin 13 Jahre alt und möchte Kraftsport im Fitnessstudio machen. Kann ich das machen und was gäbe es da für Bedingungen?

...zur Frage

Darf man mit 14 Jahren Krafttraining machen?

Hey Leute, Ich wollte mal fragen ob man mit 14 Jahren schon Krafttraining machen kann, zb wie Hanteln, Liegestütze, Sit up´s, uns so weiter....

ich bin 1,61, falls es jemand wissen will ;)

...zur Frage

Trainingsplan Muskelaufbau(schwimmen, krafttraining)?

Hi, wollte nach einem Jahr pause (früher nur Krafttraining im Fitnessstudio ) wieder anfangen mehr Sport zu machen. Hab allerdings Probleme mir einen geeigneten trainingsplan zusammen zu stellen der Krafttraing, schwimmen und zum Ausgleich laufen enthält. Ich habe schon mal gehört das zu viel Laufen auch kontraproduktiv zum krafttraining ist deshalb brauche ich hilfe für meinen Plan. Meine frage also ist es sinnvoll die drei Sportarten zu kombinieren um kraft und Ausdauer aufzubauen?
Und kann mir jemand einen geeigneten Plan zusammstellen?
Und zu guter letzt welche Übungen empfehlen sich am besten fürs krafttraining Zuhause?

Danke schon mal im voraus

...zur Frage

Bodybuilding - Massephase - Wie soll ich mich ernähren?

Hi,

Ich habe vor demnächst eine sogenannte "Massephase" zu beginnen, mit dem Ziel, maximal an Muskelmasse (und Kraft) zuzulegen. Das ganze muss nicht zu 100% clean sein, wenn ein wenig Fett hinzu kommt nehm ich das in Kauf weil das bekomm ich eh nach der Massephase wieder weg, mir geht es un erst einmal primär darum möglichst hochwertige und langanhaltende Muskelmasse aufzubauen, natürlich kennt ihr mich nicht allzu gut deswegen ein paar Infos

Alter: 21, Grösse : 180cm, Gewicht : 75kg, mache seit etwa 3 Jahren Kraftsport und stagniere seit geraumr Zeit sowohl was Muskelmasse als auch kraft angeht

...zur Frage

Wie kann man trainieren länger Kraft zu haben?

Hey Leute,

ich gehe schon seit was länger ins Fitnessstudio und mache Krafttraining. Kein abnehmen sondern aufbauen. Nun, ich merke, dass wenn ich ins Fitnessstudio gehe und mit der ersten Übung anfange zum Beispiel Bankdrücken, dann bin ich bei der zweiten Übung sehr viel schwächer (zum Beispiel Schrägbankdrücken oder irgend eine andere Brustübung). Warum das so ist brauche ich natürlich nicht fragen, das ist normal und logisch, dass man dann weniger Kraft, weil man schon Kraft verloren hat ABER wie trainiert man, dass man bei den anderen Übungen auch noch viel Kraft hat ?

Weil ich hab nen Freund mit den ich manchmal ins Fitnessstudio gehe, der Junge macht einfach 140kg Squats und dann hinterher noch 300kg Beinpresse vertikal. Ich würde niemals nach Squats(als erste Übung) noch Beinpresse mit ordentlich Gewicht(als zweite/dritte Übung) packen. Daher ist das schon ein Vorteil, den ich mir auftrainieren möchte

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?