Konzentration/Massenanteil einer Probe durch Titration berechnen?

2 Antworten

Naja, im Prinzip geht das genauso.

0,3 ml (Sicher? Was war das für eine Mikrobürette) 0,5 M NaOH entspricht wieviel Mol OH⁻.Ionen? (0,5 · 0,0003 l)

Wie sieht die Neutralisationsreaktion von Essigsäure aus, also wieveil OH⁻ brauchst du für 1 Mol Essigsäure?

Dann weißt du, wieviel mol Essigsäure in 0,2 g Essigsäure waren.

Über die molare Masse von Essigsäure kannst du dann ausrechnen, wieviel % das von 0,2 g sind. Du kannst auch ausrechnen, wieviel g Wasser in den 0,2 g sind.

Damit kannst du die Masseprozent ausrechnen.

Vielen Dank.

Bin schließlich auch selber drauf gekommen. Mich hatte eben verwirrt, dass ich die Konzentration gesucht habe. Dies war aber nicht möglich ohne Volumen.

Naja, Massenprozent war dann okay.

Und ja, keine Mikrobürette, sondern eine Spritze und Titrino (Apparatur) wurden benutzt.

0

Zuerst berechnest Du nach

ρ = m/V

V(Essigsäure). Dabei ist die Dichte ρ(Essigsäure) = 1,05 g/cm³.

Bei der vorliegenden Titration gilt die folgende Beziehung:

c(Essigsäure) • V(Essigsäure) = c(Natronlauge) • V(Natronlauge)

Die Unbekannte ist c(Essigsäure), und deren Konzentration kannst Du jetzt ausrechnen.

Zur Bechnung des Masenanteils siehe Christianwarweg.

Vielen Dank für die Mühe.

Aber das würde so dann nicht stimmen, da man dann ausgeht, dass die Probe (0,2g) komplett aus Essigsäure besteht, und keine Lösung ist. Bekannt ist mir aber, dass es eine Lösung ist.

Kurz gesagt, die Dichte entspricht nicht die der Mischung aus Essigsäure und Wasser.

0

pH-Wert Berechnung/Titration?

Kann mir bitte jemand bei folgendem Beispiel weiterhelfen.

50ml einer Ammoniaklösung mit einer Konzentration von 0,1mol/L (KB=1,810^-5) werden mit HCL einer Konzentration von 0,1mol/L titriert. Berechnen sie den pH-Wert.

a) der Ausgangslösung

b) nach Zugabe von 10ml HCL.

Vielen Dank 😊

...zur Frage

Massenanteil berechnen Essigsäure

Ich weis nicht wie ich das lösen muss :/ wäre lieb wenn mir jemand helfen könnte.

Ich habe roh= 1,049 g pro ml V=80ml Masse =2,55 kg der Verunreinigung Und soll den Massenanteil in % angeben Es handelt sich dabei um Essigsäure :) Bin um jeden tip dankbar

...zur Frage

Massenkonzentration berechnen?

Hallo, ich muss eine Chemie Aufgabe lösen und komme zurzeit nicht weiter.

Also eine gesättigte Bariumhydroxid-Lösung (20 mL) wird mit Hilfe von Schwefelsäure titriert (0,25 mol/L)

Daraus soll ich jetzt die Konzentration und Massenkonzentration der Bariumhydroxid-Lösung berechen, nur wie?

...zur Frage

KS-Wert / Konzentration berechnen - Gleichgewichtsreaktion - Massenwirkungsgestz?

Hallo, ich arbeite derzeit an einem Projekt wo ich eine Gleichgewichtsreaktion durchgeführt habe. Ich möchte nun mathematisch beweisen, auf welche Seite sich das Gleichgewicht verschiebt. Theoretisch würde sich das Gleichgewicht nach rechts verschieben, möchte das aber mathematisch bestimmen.

Essigsäure + Pentanol -> Ameisensäure (Ester C7H14O2) + H20

Essigsäure: 1/60 mol zu 1g Pentanol : 1/60 mol zu 1,2g

Zuerst: Molare Masse: Essigsäure 60,05 g/mol Pentanol 88,15 g/mol

Dann Volumen berechnen damit man dann die Konzentration berechnen werden kann Volumen: masse / Dichte = V

Essigsäure Volumen: V= 1g / 1,05g/cm^3 = 0,952 ml

Pentanol: V= 1,2g / 0,81g/cm^3 = 1,474 ml

1/60 mol / 0,000952 l = 17,507 mol/l <— Konzentration Essigsäure
(KS Wert?!) —> Produkt / Edukt

1/60 mol / 0,001474 l = 11,3071 mol/l <— Konzentration Pentanol

—> Ester Konzentration?!

KS = (Konzentration Ester mal Konzentration Wasser)/ Konzentration Säure mal Konzentration Alkohol

Theoretisch wenn gilt: (Konzentration Ester mal Konzentration Wasser) < ( Konzentration Säure mal Konzentration Alkohol) --> dann wäre das Gleichgewicht nach rechts verschoben.

wie ist es jetzt möglich die Konzentration des Esters zu berechnen damit ich sagen kann auf welcher Seite das Gleichgewicht verschoben ist.

Wie berechne ich nun die Konzentration des Esters?

Ich weiss es handelt sich hier um eine etwas umfangreichere Frage handelt und ich würde mich wirklich sehr über Antworten auf meine Frage freuen. Ich bedanke mich bereits im Voraus!

...zur Frage

Säure verdünnen berechnen?

Ich muss die Konzentration von x ml einer x molarer Salpetersäure-Lösung berechnen, die mit x+y ml Wasser verdünnt wurde.

Was muss ich nun damit machen?

...zur Frage

Chemie: Massenanteil berechnen? Wie bei dieser Aufgabe? Stoffmenge, Masse u. Dichte sind gegeben?

Huhu

ich komme seit Tagen bei einer Aufgabe nicht weiter! Sie lautet:

Zu 25ml Essig (CH3COOH) werden einige Tropfen Phenolphthaleinlösung gegeben. Bis zur ersten bleibenden Rotfärbung der Lösung werden 20ml Natronlauge der Konzentration c(NaOH)=1mol/l benötigt. Berechne die Stoffmenge, die Masse und den Massenanteil der in dem Essig gelösten Essigsäure und die Stoffmengenkonzentration der Essigsäure. Gehe bei der Berechnung des Massenanteils von einer Dichte p(Essig)=1g/ml aus.

Bis jetzt konnte ich nur die Stoffmenge und die Masse berechnen. Wären diese Rechnungen denn auch richtig bis jetzt?:

n= cV n= 1mol/l0,02l n= 0,02mol

m= nM M= 60g/mol m= 0,02mol60g/mol m= 1,2g

So. Nun muss ich ja laut Aufgabe noch den Massenanteil berechnen. Aber wie?? Mit welcher Formel? Und kann mir einer diese auch nochmal erklären? Ich habe bereits im Internet geschaut. Aber bei Wikipedia z.B. verstehe ich einfach gar nichts. Nicht einmal die Formel.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?