Kontrollieren Sie ihre Lösung durch Einsetzen in die Ausgangsgleichung - Quadratische Gleichungen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei quadratischen Gleichungen wie x^2-17x+30=0 musst du die p-q-Formel anwenden, um x1 und x2 herauszubekommen. Das wäre hier bei der Gleichung x^2-17x+30=0 (nach Anwendung der p-q-Formel):

x1=15
x2=2

Heißt also, dass das x in der Gleichung einmal den Wert 15 haben kann, damit, die Gleichung Null ergibt. Außerdem kann das x in der Gleichung ebenso den Wert 2 haben, damit die Gleichung Null ergibt.

Heißt, du musst es so einsetzen bei x1=15:

15^2-17*15+30=0

Heißt, du musst es so einsetzen bei x2=2:

2^2-17*2+30=0

Du darfst die Werte X1 und X2 niemals gleichzeitig in die Gleichung einsetzen. X1 und X2 bedeutet nur, dass das X in der Gleichung zwei verschiedene Zahlen sein kann, damit die Gleichung Null ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moment: Du hast zwei X hast du vielleicht zwei Gleichungen? Dann musst du in jeweils eine das eine X einsetzen, und in die andere das andere X. Versuch das mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

x1: 15² - 17 * 15 + 30 = 0

x2: 2² - 17 *2 + 30 = 0

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?