Konfirmation Beschäftigung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also die Sache mit den Bildern usw. ist ja wirklich nichts schlimmes. Diese peinlichen Kinderfotos hat jeder. Da braucht man sich nicht für schämen :-)

Also ich weiß nicht wie das bei euren Familienfeiern sind aber bei uns sitzt man einfach an einem großem Tisch und redet über Arbeit, die Welt, Politik, die Familie, was auch immer. Manchmal wird Kniffel oder Karten oder sowas gespielt, mehr aber auch nicht. Überwiegend geredet, Kuchen Kaffee, Sekt, Bier, ...

Wir Jugendlichen gehen meisten in unser Zimmer und spielen alle zusammen Konsole oder reden über "Jugendthemen"

Ja also um peinliche Kinderfotos geht es nicht das ist zwar peinlich, aber nicht richtig sch**ße.(die Seite sperrt das Wort :D) Es geht eher so um Sachen wie Selbstverletzung, Mobbing und sowas.

Ich denke auch das es ganz gut ist, wenn die Erwachsenen ihre Sachen bereden können und wir Kids unser eigenes Zeug machen. Danke jedenfalls für die Antwort. ;)

0

Wenn du etwas mit allen machen willst, dann spielt doch Scharaden, das ist ein Begriffe-Raten, bei dem immer abwechselnd in zwei Teams einer pantomimisch einen Begriff darstellen muss und die anderen müssen es herausfinden. Das kann jeder und die Leute gehen auch gern aus sich heraus.

Das ist wirklich ne coole Idee, Danke!

0

Findest du auch, dass Bayern eher zu Österreich als zu Deutschland passt, wenn man die Lebensweise und den Dialekt so sieht?

Ich denk wenn ich an Bayern denke immer an grüne saftige Wiesen, Berge und Rinder. Landleben eben. Das verbinde ich auch mit Österreich.

Deutschland sehe ich irgendwie fortschrittlicher und moderner als Bayern und Ö.

Bei Bayern und Ö, denke ich immer "so haben meine Omas und Opas gelebt...

Ist meine Assoziation mit Bayern und Österreich so falsch? Sind die Menschen dort auch modern und technisch auf dem aktuellen Stand oder leben da alle auf einer Alm?

ciao

...zur Frage

Dresscode zur Konfirmation?

Hallo,

Wir sind im Mai zur Konfirmation meiner Nichte eingeladen.

Allerdings war ich noch nie bzw. ist es ewig her das ich bei einer Konfirmation Gast war, deshalb habe ich mehrere Fragen.

  1. Als Gast kleidet man sich in etwa so wie ein "Hochtzeitsgast"? Liege ich mit der Vorstellung richtig?

  2. Wie lang dauert der Gottesdienst (ich hoffe die Bezeichnung ist richtig) ungefähr?

Wir haben nämlich zu diesem Zeitpunkt zwei 2 Monate alte Babys im Schlepptau und da bin ich schon am Überlegen ob ich die überhaupt mit in die Kirche nehmen kann....denke mal eher nicht.

  1. Welchen Geldbetrag (so wünscht sie es sich) haltet ihr für angemessen?

Sind 50€ okay? Ich habe da leider überhaupt keinen "Vergleich" deshalb weiß ich nicht was üblich ist.

Schon mal ein großes Danke für alle Antworten!

...zur Frage

kann man so als gast auf konfi?

Bin bald auf eine Konfirmation eingeladen und man geht ja vorher in die kirche und ich wollte wisse vllt hat jemand erfahrung damit ob man so mit diesem kleid gehen kann? Eine freundin meinte das man so vllt aus der kirche geschmissen wird... habe noch einen blazer darüber Was sagt ihr dazu ist das zu sexy für eine konfi?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?