Kommasetzung im Englischen bei einer Ansprechung

5 Antworten

Hallo,

im Englischen gibt es nicht so strenge Kommaregeln wie im Deutschen. Mal abgesehen von den Kommaregeln in Defining und Non-Defining Relative Clauses, gilt als Faustregel: wird beim lauten Lesen eine Pause gemacht, wird ein Komma gesetzt.

Bei Happy Birthday(,) ... sind sich die englischen Muttersprachler selbst nicht einig ob mit Komma oder ohne. (siehe: Happy Birthday(,) Mr. President - Marilyn Monroe)

:-) AstridDerPu

http://www.youtube.com/watch?v=k4SLSlSmW74

Genau weiß ich es auch nicht, aber im Englischen werden allgemein sehr wenig Kommata gesetzt, deshalb denke ich, dass da keins hinkommt.

Im Englischen ist die Kommasetzung nicht so streng wie im Deutschen. Im Allgemeinen gilt die Faustregel: Ließ dir den Text laut vor, wenn du an einer stelle eine Pause machst, sollte dort ein Komma stehen.

Ich würde sagen: beide mal ja.

Was möchtest Du wissen?