Komische Selbstgespräche?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bin ziemlich sicher, dass das nichts schlimmes ist. Und ich gratuliere dir, für dein reiches Innenleben. Du bist ein Aussenseiter. Deshalb ist es besonders wichtig, dass du psychisch stark wirst. Kannst du deine Selbstgespräche dazu nutzen Angst abzubauen? Ich weiss es klingt dämlich, und ich habe es noch nie versucht, habe aber gehört, dass es hilft, wenn man sich des öfteren vor dem Spiegel nette Dinge sagt. Z.B. "ich bin stark, keiner macht mir Angst!" und solche Sachen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich mach auch selbstgespräche aber ich überdenkt halt noch mal so sachen ob ich das falsch gemacht habe oder nicht.. aber ich stelle mir halt keine andere Person vor.. ich rede nur mit mir selber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst das ja nur, wenn du alleine bist und kannst es kontrollieren, deshalb sollte es nicht schlimmes sein.

Aber vielleicht solltest du dich mal zu maladaptives Tagträumen erkundigen. Das ist, wenn man zb so intensiv tagträumt, dass man die Gedanken und Bewegungen auch ausspricht/ausführt. Aber ich denke, dass das bei dir eher kindliche Spielereien sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Getter5
12.05.2016, 08:56

Läuft :D das passiert mir öfters

weiß aber an was es liegt ^^

0

Hallo skeron,

ich finde es sehr gut, dass Du dich jetzt anderen Menschen gegenüber äußerst und darüber nachdenkst, ob Deine Selbstgespräche gesund sind.

Stell Dir mal folgendes vor: Jede Person die in Deiner Phantasiewelt gerade bei Dir ist, bekommt eine gewisse Rolle von Dir zugeteilt. Du bestimmst im Unterbewussten welche Charakterzüge diese hat, was sie sagt und wie sie sich verhält.

Im Grunde überträgst Du damit eigene Gedanken/Emotionen/Verhaltenweisen auf die vorgestellte Person.

Es gibt in der Psychotherapie den leeren Stuhl, der stellvertretend für eine andere Person ist. Damit werden Konflikte / Probleme ausgesprochen und auch gelöst.

Damit Du aber dich selbst nicht verwirrst und in Deinem Rollenspiel verlierst, solltes Du Dir einen Therapeuten suchen, der Dir hilft, die Probleme fachlich zu begleiten.

Es ist nach einer gewissen Zeit sicherlich schwer, diese Selbstgespräche bzw. Tagträume zu kontrollieren. Sie können, wo wie Du es ja beschrieben hast, zu einer Isolation Deiner Person führen. Gerade in Deinem Alter ist eine Gruppe an Freunden wichtig für Deine Entwicklung.

Bitte hole Dir Hilfe.

LG.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht in die Schule gehen ist nicht ok und wenn dir das solche Zustände bereitet solltest du in Therapie gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?