Kollege stinkt - wie sähe eine mögliche Lösung aus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Benutze doch selber ein gutes Parfum, damit du davon umhüllt wirst, so ist es für dich angenehmer.

Eine gute Idee. Ich benutze öfters Parfum. Aber das es den ganzen Arbeitstag hält? Aber hey ... ich kann es ja mitnehmen und in der Mittagspause nachlegen. Ich glaube das ist eine gute Idee :) !

1

Du schließt die 3 besten Lösungen leider direkt aus, da wird es schwierig. Aber ich verstehe z.B. dass man den Kollegen nicht direkt ansprechen will.

Ich würde trotzdem mit dem Vorgesetzten vertraulich sprechen und ihm einfach sagen, dass du mit der Raumluft nicht gut klar kommst und ob er eine Lösung für dich hat. Du musst ja nicht direkt auf den Kollegen hinweisen. Wenn er verantwortungsvoll ist, und das sollte er als Vorgesetzter, wird er sich um eine Lösung bemühen. Wahrscheinlich kennt er auch die Ursache.

Ebenfalls eine gute Idee !
Vor allem ist die Raumluft generell ein Problem, da ab Mittag der Sauerstoffgehalt bei 10 denkenden Menschen erheblich sinkt.

Vielen Dank !

1

Gelegentlich mal lüften vielleicht? Wobei, es sind schon viele erfroren, aber noch niemand ist erstunken.

Eigentlich eine gute Idee. Leider sind die Fenster sehr klein. zudem sitzen andere Kollegen direkt am Fenster. Denen wird natürlich schnell kalt.

Es heißt ja auch nicht erstunken sondern erstickt. Und daran sind gerade in Deutschland vor ein paar Jahrzehnten leider genug Menschen gestorben. Man könnte den Spruch auch umdrehen: Es sind schon viele erstickt aber niemand erkaltet. ;)

1
@ThomasWeuster

Es erstickt niemand daran, dass jemand nicht gut riecht, du Scherzkeks. Schlimmer, als jene Kollegen, die sich dermaßen eindieseln, dass man daneben fast blind wird, kann's nicht sein. Da wäre mir einer, der sich ausnahmslos von Knoblauch ernährt, im Vergleich noch lieber.

2
@OnkelOzzy

Du hast absolut recht - auch wenn der Spruch auf die Situation wohl sehr gut passt, mag ich ihn trotzdem nicht.

1

sag ihn, probier mal mein Deo, ob es gut ist?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sich mit ihm gut anfreunden und dann nach paar Wochen oder Monaten fragen, warum er immer so stinkt und ob er schon was versucht hat dagegen zu unternehmen

Was möchtest Du wissen?