Kolbenfresser Was tun?

7 Antworten

Nein da müssen nur ein paar teile ausgetauscht werden. Die ersatzteile selbst sind nicht so teuer, aber der arbeitsaufwand kann sehr hoch werden. Ein paar hundert € solltest du schon bereit halten. 

Also das kommt ganz drauf an, was ein neuer Motor kostet, denn die meisten Roller Werkstätten tauschen den nur aus und benutzen den alten als Ersatzteilspender oder du bekommst ihn wieder mit und kannst zusehen, was du damit machst. Aber so ein Motor ist schonmal so im 3 bis 4 stelligen Bereich.

Demnächst einfach regelmäßig das Öl kontrollieren und dann sparst du viel Geld. Leider ist es aber auch so, dass manche Motoren, gerade kleine Viertakter, sehr gerne mal durchgehn.

Wenn man die Zylinderlaufbahn wechseln kann explodieren die Kosten nicht. Trotzdem benötigt man Kolben, Zylinderlaufbahn, Zylinderkopfdichtung, Dehnschrauben und ein Absteckwerkzeug um die Steurzeiten einzustellen. 

Wie viel die Teile Kosten kann ich nicht sagen. Ich bin KFZ-Mechatroniker und kenne mich mit den Preisen nicht aus. Für die Reparatur an sich kann man 4 Stunden Arbeitszeit einplanen. 

Ist die Frage, ob die das überhaupt noch reparieren oder den Motor gleich wegwerfen. Ansonsten ist da ziemlich viel Arbeitszeit damit verbunden, denn der Motor muss relativ weit auseinandergebaut werden, dann ein neuer Kolben und der Zylinder muss passend zum neuen Kolben ausgeschliffen werden. Das dürften etliche Arbeitsstunden sein.

Die Zylinderlaufbahn kann man glaube ich sogar wechseln. Da muss man nichts einschleifen.

1
@Klaudrian

OK, dann wären es zwei Teile, die definitiv gewechselt werden müssen. Dann könnte es sich noch im Rahmen halten. Aber ein paar Hunderter werden trotzdem fällig sein. Du schreibst ja in deiner Antwort eine Grobschätzung von 4 Stunden, wenn man da mal 75€ pro Stunde annimmt, sind das schon 300€. Dann noch Material dazu - da werden dann wohl 400€ rauskommen.

Teurer "Spaß".

0
@dumbo77

Dafür bekommt man schon nen gebrauchten Chinaroller der läuft.

1
@Klaudrian

So deutlich wollte ich es jetzt nicht schreiben. Bei einer Vespa würde ich es mir überlegen. Aber so...

0

Zylinder muß passend zum Kolben geschliffen werden? So ein Humbug! bei einem neuen Kolbensatz (mit Zylinder!) ist das bereits alles erledigt. und bei einem echten Kolbenfresser eines Motor´s Marke TschenPeng rentiert sich ein aufbohren und Schleifen mit Übermaß-Kolben nicht!

Im Prinzip den Motor zerlegen, neuen Zylinder mit Kolben aufsetzen zusammenbauen fertig. Kleinkram wie Leitungen Schläuche und Ventiltrieb.... mal außer Acht gelassen.

Viel mehr interessant ist doch die Frage, wie es zu dem Schaden gekommen ist. Hatte der kein Öl mehr? Wurde er überdreht? (Bergab mit Vollgas...) 

Wenn die Ursache nicht bekannt ist, ist er nächste Motorschaden schon vorprogrammiert...!!

Alles in Allem, mit Material und Arbeitszeit.... denke mal ca 500€

0
@EddiR

Mit überdrehen habe ich meinen Schrotthaufen noch nicht tot bekommen, obwohl ich den absichtlich bis 11.000 Umdrehungen gejagt habe. Bei 8000 fängt bei dem der rote Bereich an xD

0

kompletter Motor kostet gerade mal 298€... GY6 Chinahobelmotor..

Dann mach einen neuen Motor rein ist das Billigste

0

Was möchtest Du wissen?