Können Vögel erfrieren?

4 Antworten

Vögel stellen ihren Körper im Winter auf "Energiesparen" um, deswegen bewegen sie sich so wenig. Aber erfrieren können sie sicher auch, wenn sie sehr schwach oder krank sind und ihre Körpertemperatur stark absinkt. Deswegen im Winter auch nie Vogeltränken hinstellen! Die Vögel erfrieren dann, wenn sie baden. Außerdem kann es bei Vögeln mitunter auch vorkommen, dass z.B. die Zehen erfrieren, aber das passiert meistens nur bei exotischen Vögeln. Unsere einheimischen Piepmätze sind ja an das Wetter gewöhnt.

Nein, die sind kälteresistent. Allerdings wurde bei Oimjakon schon beobachtet, wie Vögel vom Himmel fielen. 

Die steifgefrorenen / toten Vögel, die man in harten Wintern ab und zu unter Hecken oder Bäumen findet, sind nicht erfroren, sondern verhungert. Erst dann hat der Frost sie eingefroren.

Ähm, nartürlich können Vögel erfrieren :-) Aber wenn sie nur auf der Strasse sitzen und sich kaum bewegen suchen sie vielleicht nach futterkörnern. Du könntest anstatt ein Vogelhaus zu bauen ein Paar Körner, oder Krümel rausschmeissen, dass würden sie eher annehmen. Vlg. niklas hoffe ich konnte dir helfen :-) Ps. wenn du die körner rausschmeisst versuche sie auf den Bürgersteig zu werfen, wir wollen ja nicht dass die kleinen überfahren werden :-)

Was möchtest Du wissen?