Können sich Menschliche Knochen verformen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich weiß nur, dass baby-knochen noch relativ weich und formbar sind. es gab schon völker, die die schädel ihrer neugeborenen quasi in form gepresst haben, damit sie sich mehr nach hinten ausdehnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja. Auch der Knochen regeneriert sich ständig, der Materialauf- und -abbau ermöglicht auch Verformungen. Am bekanntesten ist die sichelförmige Verformung der Langknochen bei Rachitis, einer Mangelerkrankung, allerdings kommt diese Krankheit heute in westlichen Ländern kaum noch vor. Entzündungen des Knochenmarks (Osteomyelitis) oder der Knochenhaut (Periostitis) können zur Verdickung bzw. Lochdefekten führen, auch Osteoporose führt beispielsweise an der Wirbelsäule zu Veränderungen des Wirbelkörpers. Darüber hinaus gibt es zahlreiche andere Veränderungen des Knochens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja ist möglich wenn der Knochenbau nicht in Ordnung ist. Vor allem bei Gelenken wenn man schlimm rheuma hat. Hab schon schlimme Fälle gesehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, selbstverständlich können sich Knochen (leider) bei manchen Krankheiten verformen, z B. bei Rachitis oder bei rheumatischen Erkrankungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, bei Rachitis oder Fehlbelastungen, Osteoporose etc.

Die Knochen ist in ständigem Auf- und Umbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, z.b. bei Rachitis.

Bei einigen zweifelhaften Schönheitsidealen wird das auch gemacht. z.b. bei Lotusfüssen oder menschlichen Giraffenhälsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?