Können mich meine Eltern zwingen weiterhin in Kampfsport zu gehen?

6 Antworten

Natürlich darfst du selbst entscheiden was du willst oder nicht , NIEMAND kann dich zu etwas zwingen.
Wenn es Deine Lebensqualität gar beeinflusst dort hinzugehen, dann geh mal einfach nicht mehr hin, falls sich dich deshalb bestrafen oder irgendwelche schlimme Maßnahmen ergreifen, dann geh zum Jugendamt!!
Ich finde es unverschämt sein Kind zu etwas zu zwingen das es überhaupt nicht will .

Ich frag mich mehr WARUM deine Eltern auf diesen Gedanken gekommen sind dich zum Kampfsport zu zwingen. Ich empfinde das als Frechheit.

Jedoch würde ich erstmal herausfinden wollen warum sie das tun. Hast du etwa noch nie nachgefragt? Wenn nicht, solltest du das vielleicht mal.

Woher ich das weiß:Hobby – Trainiere seit mehreren Jahren Kampfsport (trad. Taekwon-Do)

Ob deine Eltern dich dazu zwingen können hängt in erster Linie davon ab wie wie viel Fortschritt du im Kampfsport Training schon gemacht hast. 

Ab einem gewissen Level getrauen sie sich nicht mehr dich zu zwingen da du ja ausrasten könntest und man dich nur schwer bändigen kann. 

Was für ein Schwachsinn

0

Deine Eltern wissen, was gut für dich ist.

Bereits in zwei oder drei Jahren wirst du deinen Eltern dankbar dafür sein, dass sie sich nicht auif deine Launen eingelassen haben.

Ich weiß ja nicht wie hoch du jetzt von Rang her bist, da ich bei Tek-won-do da keine Ahnung habe aber du müsstest dich doch schon grundlegend verteidigen können, oder nicht?

Du wirst mit Ihnen reden müssen. Klar haben sie Angst. Darf ich fragen wo du wohnst? Sicher eher in ner Stadt oder?

Wenn du nicht mehr willst, müssen sie es akzeptieren, schließlich ist es deine Freizeit und theor. Könnten sie dir auch einfach ein Pfefferspray mitgeben ..

Was möchtest Du wissen?