Können Alkoholiker Gefühle haben?

22 Antworten

die wahrheit sagen sie nicht unbedingt. lieben können sie und gefühle haben auch. allerdings sind die gefühle, getrübt durch den alk, gerne mal übertrieben ausgeprägt oder eben auch total runtergefahren.

Alkoholiker können Gefühle haben und können lieben.

Alkoholiker sind die überwiegende Zeit ihres Lebens betrunken, das heißt zumindest, sie haben "ihren gewohnten Pegel". Sie sagen dann keineswegs immer die Wahrheit (welcher Mensch tut das schon?), sondern sie stehen unter dem Zwang ihrer Sucht. Damit haben sie sicherlich ein gestörtes Verhältnis zur Realität. In mancher Hinsicht belügen sie sogar sich selbst. Insofern wirst du nicht sicher sein können, ob die Gefühle, die man dir entgegen bringt, echt sind. Aber das ist bei einem Nicht-Abhängigen auch nicht anders.

Falls du mit einem abhängigen Menschen in einem engen Verhältnis stehst, wende dich an eine Suchtberatung. Und zwar für dich selbst, denn auch als "Co-Abhängiger" kann man Tipps für den Umgang mit der Sucht dringend gebrauchen.

DH! sehr gut beschrieben!

0

Danke für deinen Tipp :) Ja, mein Vater ist Alkoholiker und ich bin leider verliebt in einen Alkoholiker.. :/

0
@lenaengelchen

Dann lass dich unbedingt beraten. Den Vater kann man natürlich nicht so einfach abschreiben. Und ein Alkoholiker braucht in gewissem Sinne Menschen, die für ihn da sind. Aber andererseits muss er unter Umständen wirklich auch deutlich erkennen, dass er am Boden ist, damit er sich entschließt, etwas an der Situation zu ändern.

Wenn du schon von Gefühlen sprichst und sagst, dass du einen Alkoholiker liebst, dann frag dich bitte auch, ob du in gleiche Maße etwas von ihm zurück bekommst. Denn nur dann kann eine Beziehung auf Dauer funktionieren.

0

Was ist denn das für eine Frage? Wer erkältet ist, wer die Pest hat, wer kurzsichtig ist, wer alkoholsüchtig ist ... wer krank ist, hat natürlich trotzdem Gefühle. Schließlich hat er eine Großhirnrinde und ein Zwischenhirn.

Aber gerade Gefühle - insbesondere die negativen Gefühle - versuchen sie ja damit auszuschalten .. einfach, weil sie den emotioalen Druck nicht mehr ertragen können.. also sind ihnen in den Momenten Gefühle relativ egal .. Klar haben sie Gefühle ..sonst wären sie vermutlich gar nicht erst zum Alkoholiker geworden ..

0

Natürlich haben die Menschen Gefühle. Bedingt durch den Alkoholeinfluss können die Gefühlsschwankungen heftig ausfallen. Und das Betrunkene immer die Wahrheit sagen ist Blödsinn.

In aller Regel dreht sich bei Alkoholikern das gesamte Denken um Alkohol, Platz für Gefühle ist kaum da. Manche empfinden Mitleid mit sich selbst, das ist dann schon alles. Von Wahrheit kann man da nicht sprechen, im betrunkenen Zustand fallen Hemmungen weg, man sagt dann Dinge, die man sonst eher verschweigt. Alkoholiker kennen nur noch ihre eigene Wahrheit und die besteht aus der Befriedigung ihrer Sucht. Sie sind krank und die Gefühle für andere Menschen liegen auf Eis...........unfähig sie wieder zu empfinden, sind sie sicher nicht.

Klasse Antwort ! :)

0

Was möchtest Du wissen?