Knopf oder Centstück in der Waschmaschinenpumpe?

8 Antworten

Meine Waschmaschinenpumpe hat auch komische Geraüsche gemacht, hatte erst auch Geld in Verdacht. Hab meine Maschine nun auseinander gebaut und die Pumpe aufgeschraubt. Und siehe da, das Umweltsrad der Pumpe ist von der Halterung gebrochen. Hab jetzt erstmal mit Sekundenkleber geflickt, bis ich mir nächste Woche ne neue Pumpe kaufe....Vielleicht ist/war es bei dir genauso!?

Die meisten Waschmaschinen haben unten so eine Klappe, da habe ich schon oefter was rausgefischt!

hallo wenn du ne whirpool waschmaschine hast dann hängt es im schlauch vor der pumpe .schraube das rückteil auf dann siest so einen ziehamonika schlauch mit einer schelle daran die drückst mit einer wasserpumpenzage zusammen und ziest sie ab darin befindet isch noch ne kugel aufpassen wie sie drinn ist wenn du alles zusammenmachst.benutze für die arbeit aber gummihandschuhe denn da findest allerhand darinn .ich hatte das problem des öfteren lieber gruss und vielleicht ne antwätr

Ablösung der Emaille im Backofen kein Gewährleistung- bzw. Garantiefall?

Hallo, wir haben am 27.10.2010 einen Backofen der Firma AEG gekauft. Der Verkäufer bot eine Garantieverlängerung um drei Jahre an, die ich damals auch annahm. Etwa 5 Monate nachdem wir den Ofen hatten, löste sich ein kleines Stück Emaille im Inneren ab. Es ist auch ein Mitarbeiter vor Ort gewesen der sich die Sache angeguckt hat. Er schrieb aber in seinem Bericht: "Kein Garantiefall". Angeblich haben wir dass Backblech fallen lassen. Dies stimmte nicht. Wir haben es vor seinen Augen mehrfach auf den Ofenboden "knallen" lassen und nichts passierte. Nachdem nun wieder zwei neue etwa 1 Cent große Stücke der Emaille abgeplatzt sind, war ich wieder beim Verkäufer. Dieser sagte ich möchte nocheinmal mit Elektrolux sprechen. Wie gesagt so getan und es kam wieder ein Techniker raus. Dieser schrieb wieder, dass es kein Garantiefall sei. Zudem sollte ich dieses mal unterschreiben dass 102,82€ für diese 10 Minuten berechnet würden. Dass habe ich natürlich nicht gemacht. In den Garantievereinbarungen steht: ... für das erworbene neue Elektrogerät wird nach Ablauf der 2-jährigen gesetzlichen Hersteller-Gewährleistung für weitere 36 Monate Geräteschutz gegen Material, Konstuktions- und Fabrikationsfehler gewährt. Was soll ich denn nun tun? Ich habe 700 Euro für einen Backofen bezahlt der nun innen langsam zerbröselt und keinen interessierts. Vielleicht hat ja jemand ein Tipp für mich, wie ich mich nun verhalten soll.

Vielen Dank und Gruß Volker

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?