knopf annähen an mantel?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Allgemeinen haben Mäntelknöpfe einen kleinen Gegenknopf auf der Innenseite. Diese Beiden werden mit einem Steg genäht, da sie sost schnell wieder abgehen. Um den Steg zwischen den Knöpfen leichter hin zu bekommen, lege am Besten ein Streichholz zwischen dem Außenknopf und dem Mantelstoff. Dann nähen bis genug Garn da ist für den Steg, das Streichholz herausziehen und den entstandenen Steg mit dem Nähgarn umwickeln anschließend vernähen fertig.

aber sieht es dannach aus wie vorher?

0
@Mueller1234

Ja, warum sollte es denn nicht so aussehen wie vorher. Du hast sicher die Einstichlöcher. Wenn Du dort ansetzt und die gleiche Garnfarbe verwendest ist Dein Mantel wieder wie neu.

0

ich weis dass es geht , ich würde nur gerne wissen ob es dann wieder so aussieht wie vorher: (meine mutter ist gelernte schneiderin)

Du versuchst, ein Garn zu finden, das dem von den anderen Knöpfen möglichst ähnlich ist, und verwendest dasselbe Stichmuster: entweder parallel oder über Kreuz (hab ich gelegentlich schon gesehen, wenn auch selten ;-)

Dann sollte man keinen Unterschied feststellen können.

0

Früher war Knöpfe annähen das einfachste der Welt, heute anscheinend nicht mehr. Stiche, rein, raus, dann einen sog. Hals mit Umwinden der Fäden und fertig!

Was möchtest Du wissen?