Wie werden Knöpfe innen am Hosenbund angenäht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ein hosenbund besteht in der regel aus min. 2 stofflagen. wenn man etwas unsichtbar innen anbreingen will, darf man halt nicht durch alle lagen stechen. ist doch ganz logisch.

Es sind zwei Lagen: Oberstoff und Futter. Allerdings komme ich nicht mit der Nadel zwischen die Lagen, weil der Futterstoff mit einer Naht abgeschlossen ist. Anschaulich genug, oder etwas unklar? Ich müsste die Naht auftrennen, aber das trau ich mich nicht. Gibts da einen anderen Weg?

0
@duck22x

wieso auftrennen? du stichst quasi seitlich in den futterstoff und direkt wieder raus so ähnlich als ob du weben würdest. hoffe, ich konnte dir das einigermaßen bildlich erklären.

0

Dazu würde ich dir nicht raten. Weder innen anlegen noch nur durch eine Lage nähen. Du wurst immer Strörempfinden an den Stellen haben und zudem wird sich der Bund deformieren. Weiterhin ist es eigentlich überflüssig Hodenträger zu verwenden, aber zu verbergen das sie mit Knöpfen gehalten werden. Meinst du der welcher dich sieht und begutachtet sagt sich. Ah der hat keine Hosenträger, man sieht die Knöpfe nicht?

Was möchtest Du wissen?