Klopfen in der Wand/Steckdose?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Firebat, zuerst einmal an Shalidor, bitte etwas gewählter Ausdrücken, ein Installateur ist ein Respektabler Beruf. Zu Deinem Problem, wenn das Klopfen während der Heizperiode auftritt, und in langsamer Folge ein Knackgeräusch erzeugt, dann sind es die Rohre, in früheren Jahren wurden die Rohre mit Papier umwickelt, durch ständige Wärmebewegung hat sich das Papier zerbröselt und die Rohre reiben jetzt an den Halterungen. Eine Reparatur ist hier sehr Aufwendig und teuer, da die Wand geöffnet werden muss. Wenn du Einfluss auf die Heizung hast dann währe eine Möglichkeit, die Nachtabsenkung abzuschalten, wenn die Temperatur der Rohre sich nicht ändert entstehen auch keine Geräusche. Sind es Ratternde Geräusche die nach kurzer Zeit wieder verschwinden, dann ist es ein defektes Ventil, das ermittelt und ausgetauscht werden muss, dann ist Ruhe, währe die Einfachere Sache. Hoffe weitergeholfen zu haben, einen schönen Abend noch Wolfgang

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In aller Regel sind das Heizungsrohre die sich durch die Erwärmung ausdehnen. Wenn das Geräusch nach der Heizperiode weg ist......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist links und rechts von deinem Zimmer? Welche Räume mit welcher Funktion?

Spontan käme mir da die Heizung in sinn, jedoch verwirrt mich dass es so unregelmäßig vorkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt meines Erachtens auf jeden Fall an den Wasserleitungen. Das habe ich nämlich schon öfters gehört, dass Wasserleitungen klopfen. Das kannst du selber auch nicht einfach beheben. Da muss mal ein Gas/Wasser/Scheise-Typ kommen und sich das anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?