"Klingelstreiche" werden immer schlimmer...

10 Antworten

Anzeigen ist eine Sache (bei den Eierwürfen geht das ja schon in Richtung Sachbeschädigung) und ansonsten nicht so eine Welle daraus machen - je mehr Tamtam ihr selber macht, desto mehr Spaß macht das denen doch. Ignorieren, dann hört das schon irgendwann auf weil es auf Dauer einfach langweilig ist, irgendwo zu klingeln und nichts passiert. (Bei uns im Mietshaus wird mit Vorliebe bei dem Nachbarn geklingelt, der dann wutschnaubend nach draußen rennt - bei den übrigen nur ganz selten mal.)

Das dachten wir uns vor einem Jahr auch. Aber mittlerweile ist es schon zu spät, nicht zu reagieren, weil mein Bruder schon bei anderen Jungs um Hilfe gebeten hat (Was wahrscheinlich nur noch peinlicher war) und er und mein Vater sie ja auch schon (nach/)angeschriehen haben. (Okay habe ich auch, muss ich zugeben)

Dass die Eierwürfe an Sachbeschädigung grenzen, haben wir auch schon gedacht. Nur leider hat mein Vater keine Fotos davon gemacht, wie die Eier noch dortgeklebt sind. (Was ich im Nachhinein überhaupt nicht verstehe, das ist doch klar, dass man das sollte!!)

0
@AnitaMelanie

Klingel ausschalten und ignorieren - irgendwann wird das denen dann einfach zu langweilig. Klar, mit eurem bisherigen Verhalten habt ihr euch als überaus lohnenswerte Ziele für so was präsentiert - das geht bestimmt nicht sooo schnell, wieder von diesem Status herunterzukommen, aber mit Geduld geht das.

0

Warum ruft ihr nicht die Polizei das ist Ruhestörung und Belästigung wenn nicht sogar schon Körperverletzung wenn ihr euch unwohl fühlt. Anzeigen

Wenn ihr die Jugenlichen kennt: Anzeige erstatten.

Was möchtest Du wissen?