Schau am besten auch den Film, der ist vergleichsweise zu anderen Verfilmungen sehr nah am Buch. Wichtig: Google aber nach den Unterschieden, es gibt nämlich SEHR große an den Schlüsselmomenten.

...zur Antwort

Ein wenig schwerer als die neunte, denke ich. Ich bin in einer bayrischen Realschule und Englisch und Deutsch haben sich keinen Deut geändert, dafür schreibt man die ganzen Tests viel schneller und die Zeit vergeht ungewöhnlich schnell.

Leider wiederholen wir kein bisschen vom alten Stoff - bisher jedenfalls nix. Nada.

Ist meiner Meinung nach auf jeden Fall machbar, und ich habe ohne Aufwand einen 2,0-Schnitt, aber kann jedem anders gehen.

...zur Antwort

Verstehen kannst du Infinite dann schon noch, denke ich, allerdings gibt es am Ende Schlüsselszenen, die dir ohne BioShock 1 ichts sagen. Und, und das ist auch einer der Knackpukte, die beiden Erweiterungen, Seebestattung 1 und 2, wirst du dann mit Sicherheit(!) nicht verstehen, weil diese völlig auf BioShock 1 aufbauen und Infinite mit Rapture verbinden.

Dann jedoch erst Infinite und dann 1 und dann die beiden Erweiterungen zu spielen, ist meiner Meinung nach auch unklug, also spiel es am besten einfach chronologisch, die Spiele sind alle großartig!

Und, bitte, mach kein "Pflichtspielen" aus dem 1er, weil du unbedingt Infinite spielen willst. Der Teil ist grandios, auch wenn es am Anfang nicht den Anschein hat. Alles baut sich auf und dann, falls du aufmerksam gespielt hast, erlebst du einen gewaltigen Knallmoment, den du wohl nicht so schnell vergessen wirst.

Ein Rat: Hör dir so viele Audio-Tagebücher an wie möglich und schaue dich immer sehr gut um, genieße Rapture und du wirst das Spiel lieben, auch wenn es anfangs handlungsmäßig ein wenig monoton erscheint.

Also erst BioShock 1, dann kannst du Infinite und die DLCs komplett problemlos spielen. :)

...zur Antwort

Hallooo? Scrubs? :) Das wirkt oberflächlich betrachtet erst einmal wie eine banale Comedy-Serie, aber, ehrlich, es gibt kaum eine Serie, die weniger Werte und auch Motivation vermittelt. Schau dir die Serie in der richtigen Reihenfolge an und du wirst viel lachen, aber genauso viel nachdenken und manchmal auch weinen, aber du wirst mit Sicherheit motiviert!

...zur Antwort

Da kenne ich einige.

Nachdenken, um den komplexen Handlungsfaden nicht zu verlieren: Memento, Sherlock: Der Reichenbachfall (musst allerdings die anderen - durchaus guten - Episoden der Serie davor sehen, aber ist wirklich kein Verlust), Interstellar, The Game, Watchmen, V wie Vendetta, Shutter Island, Perfect Blue, Inception, 12 Monkeys, Gone Girl

Nachdenken/Mitdenken, weil du einfach von der (nicht zwingend superkomplexen) Handlung gefangen genommen wirst: The Green Mile, Departed, Die Jagd, Requiem for a Dream, Matrix, Blood Diamond, Moon

Viel Spaß!

...zur Antwort

Schau dir auf jeden Fall Memento, Perfect Blue, Black SwanThe Game und Shutter Island an!! Die wirst du lieben, wenn du düstere Filme mit den krassesten Wendungen sehen willst. Allerdings sind die Filme entsprechend anspruchsvoll, musst also aufmerksam gucken.

Ansonsten fallen mir ein: Fight Club, Psycho, Departed, Prisoners, Gone Girl, Ex Machina und American Psycho.

Schau die dir an, glaub mir, du wirst nicht enttäuscht sein! :) Rate dir übrigens von Trailern ab, da sie wie gewünscht seehr krasse Wendungen haben und die Trailer nur spoilern.. :)

...zur Antwort

Überraschend, dass du Rainbow kennst, so früh schon; finde ich nice. Ist eine großartige Serie.

Clannad ist Rainbow ähnlich; die Charaktere sind zwar nicht wirklich Leidensgenossen eines Gefängnisses, aber müssen auch ihre Vergangenheit (und Gegenwart) in den Griff kriegen (Angel Beats! hat das auch), zumal auch die Serie in der zweiten Hälfte größtenteils zeigt, wie die Leute afterwards mit dem "richtigen" Leben (nach der Schule) klarkommen. Emotional as fuc*.

Da dir Death Note taugt, musst du unbedingt auch noch Code Geass sehen. Death Note ist dessen geistiges Vorbild, die Serie verbleibt jedoch trotzdem einzigartig. Auch zu empfehlen ist Steins;Gate, das zwar nicht auch so einen Boss-Protagonisten vorzuweisen hat, mit seiner emotionalen Zeitreisengeschichte allerdings genauso viele unfassbare Twists raushaut. Außerdem ist der Protagonist trotzdem genial.

Und allgemein .. Fullmetal Alchemist: Brotherhood ist mit das beste, das es gibt. Das würde dir sicher auch gefallen; halte ca 15 Folgen durch und genieße die Serie dann in jeder Minute. Bei Steins;Gate ist es übrigens bis genau Folge 14 nicht so krass und geht dann so richtig richtig ab. :)

LG

...zur Antwort