Kleine risse I'm muskel?

2 Antworten

Nein.

Beim Krafttraining lernt der Muskel, möglichst viele Muskelfasern gleichzeitig zu aktivieren. Wenn ausreichend Muskelfasern aktiviert wurden, wächst der Muskel um mit der Belastung im Training besser fertig zu werden.

Bei hohen Wiederholungszahlen werden aber nur ein Bruchteil der Muskelfasern aktiviert. Das heisst, der Muskel wächst nicht, weil er ja noch ausreichend Reserven hat.

Daher: Faustregel ist, wenn du bei einer Übung mehr als 15 Wiederholungen ohne Hilfe schaffst, bringt es nix mehr für den Muskelaufbau.

Woher ich das weiß:Hobby – Wissen über den Körper (Beruf) sowie Erfahrung im Gym

Die beste Methode, um Muskeln aufzubauen, ist es, wenn du im Hypertrophie-Bereich arbeitest. Das heißt, dass du so ein schweres Gewicht nehmen sollst, dass du lediglich 6-10 Wiederholungen schaffst. Dann machst du ca. 45 Sekunden Pause und nochmal...

Jedoch solltest du nicht nur Hypertrophie-Workouts machen. Du solltest auch mal leichte Gewichte nehmen und 5 Minuten lang durchtrainieren (ohne Pause). Denn so trainierst du auch die Muskelausdauer und bekommst eine qualitativ hochwertige Muskulatur. So wird dein Muskel dann nicht schon nach 6 Wiederholungen K. o. sein, denn der Muskel gewöhnt sich an Abläufe.

Wechsel also die Hypertrophie-Workouts mit den Muskelausdauer-Workouts ab.

Was möchtest Du wissen?