kleiderschrank in mietwohnng stellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Kleiderschrank ist ein Möbelstück. Natürlich darf und soll man auch eine Mietwohnung einrichten, auch mit einem Schrank. Wenn Du ein Umzugsunternehmen beauftragst, wird der Schrank problemlos bei Dir abgebaut und in der neuen Wohnung wieder aufgebaut werden; wenn Du den Umzug nur mit Freunden etc. machen möchtest, kannst Du versuchen, einen Schrank zu finden, den Du selbst auch ab- und wieder aufbauen kannst.

Wenn Du Deine Wohnung oft umräumst, wäre auch ein leichter Schrank sinnvoll, den Du auch mal alleine oder mit Hilfe an einen anderen Ort stellen kannst.

Aber: Möbel brauchst Du ja auch in der Mietwohnung - es sei denn, sie wird möbliert vermietet - und Du stellst ja auch normalerweise ein schweres Bett etc. in die Wohnung statt einer Luftmatratze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte es nicht gut sein? Ein richtiger Kleiderschrank ist übersichtlicher,geräumiger und sieht besser aus als so ein kleiner billiger Stoffschrank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein auf Maß eingebauter großer Kleiderschrank ist sehr teuer. Ich habe zur Selbsthilfe gegriffen, indem ich aus gehobelten Dachlatten ein Gestell mit Rundholzkleiderstangen deckenhoch hinter die Türwand gebaut habe. Ein Vorhang war gleichzeitig Sicht- und Staubschutz. Hat mir 5 Jahre lang hervorragende Dienste geleistet, war schnell montiert und wieder demontiert und zudem preiswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Schrank ist immer eine gute Wahl (Ordnung in der Wohnung)

ob aus Holz oder Metall oder auch aus Stoff hängt ganz davon ab, 

wie viel Platz

was sol laufbewahrt werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?