Klausur Pädagogik und Psychologie Fallbeispiele

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da es eine unmenge von Falbeispielen geben kann, nämlich für jede erdenkliche Situation mehrere, gehst Du besser von den Theorien und Begrffen aus, die ihr im Unterricht bearbeitet habt.

Du kannst hier z.B. noch schnell mal die Themen, Begirffe usw. aus dem Unterricht aufführen, die du zwar versatanden hast, aber wozu dir grad kein Fallbeispiel einfällt - und dann haben wir hier bei gf. es i.d.R. leicht, sinnvoll zu antworten...!

in der Klausur wird es um kinder im kindergarten alter gehen. besprochen haben wir entwicklungsverzögerungen, umgang mit Tod/Verlust, Bedürfnisse von Kindern, Bindinung und Bildung, aufbau einer guten beziehung und so weiter, das Spiegeln. ansonsten haben wir nur Fälle aus unseren Einrichtungen besprochen bei dennen uns etwas besonderes aufgefallen ist.

0
@snutzername

dann hatten wir noch die Maßnahmen der erziehung durchgenommen, also lernen durch nachahmung und lernen durch verstärkung

0
@snutzername

dann hatten wir noch die Maßnahmen der erziehung durchgenommen, also lernen durch nachahmung und lernen durch verstärkung

0
@snutzername

dann hatten wir noch die Maßnahmen der erziehung durchgenommen, also lernen durch nachahmung und lernen durch verstärkung

0
@snutzername

gut so, damit kann man etwas anfangen:

Die Klausur wird vermutlich nur wenige(!) Situationen vorstellen, in denen Kinder agieren und verschiedene Erziehungs- Ebenen zur Erklärung der Ereignisse bzw.Verhaltensweisen der Kinder angesprochen werden können.

Deine Aufgabe wird also darin bestehen, hinter die vorliegenden Verhaltensweisen und Reaktionen der Kinder bzw. auch ggfs. der Erwachsenen zu schauen und die sichtbaren Phänomene (Verhalten, Reakionen usw.) mit den Theorien und Begriffen zu deuten bzw. zu begründen.

Und wenn das unter dem Aspekt der ERZEHUNG passieren soll, hast Du immer drei Schritte zu unterscheiden und zu realisieren:

1.Beschreibung der Situation

  1. Erklärung/ Analyse der Situation mit Hilfe der o.g. Theorien u. Begriffe usw,.

  2. Mögliche Pädagogische Konsequenzen für Dich als Fachkraft

Hier also mal eine extra komplexes Fallbeispiel als Übungsmaterial:

I*n einer altersgemischten Grupppe von 20 Kindern -kurz nach den Sommerferien- sind sowohl 2 Neuanmeldungen als auch ein Kind, dessen Eltern sich vorige Wochen getrrennt haben und ein 5.5j.Kind in der Gruppe, dessen Opa vor kurzem verstorben ist.

Die Sonne scheint heute und die Erzieherin beschließt, einen Erkundungsgang nach Draußen zu machen und zwar an der Pferdewiese vorbei zum Friedhof und wieder zurück.*

Beschreiben und UntersuchenSie die Situation in der Absicht, erzieherisch möglichst zutreffend zu handeln und machen Sie eine Planungsskizze Ihres Erkundungsganges (mit Begründungen!) !

(Viel Erfolg !)

1

Bei einem Fallbeispiel bekommst du eine Situation entsprechend des themas vorgelegt und musst dazu ermitteln was in der Aufgabenstellung gegeben ist. Wenn du möchtest kann ich dir gerne eins zwei Fälle schicken :)

Das wäre echt super lieb von dir! :)

0

Was möchtest Du wissen?