Klausur - die selbe wie beim Nachschreibe Termin // Unfaire Noten Vergebung?

2 Antworten

Es war die Entscheidung des Lehrers und du hast deine Note... Man kann eine Note nicht mehr verschlechtern nur noch verbessern, zumindest war es bei uns so... Also sollte auch ein Fehler bei deiner Klausur unterlaufen sein und der Lehrer sieht es nachträglich, kann er es dir makieren, darf dir aber keine Punkte dafür abziehen. So war es bei uns zumindest..

Und ja, einiges ist unfair.. ich finde es auch nicht fair.. aber ich finde auch nicht die Leute fair, die wärend der Klausur spicken.. aber wen interessiert es ? Außerdem sind es meistens auch noch die Leute, die gerne das gleiche "Schicksal" wie du gehabt hätten, hätten aber die drei Tage auch nicht mehr ausgenutzt zum Lernen und hätten die gleiche "schlechte" Note geschrieben..Du solltest dir darüber keinen Kopf machen und dadrüber stehen..

Irgendjemand hat eh immer was zu meckern.. Hätten jetzt die Leute nachschreiben müssen, die meckern, und die Klausur wäre schwieriger gewesen, würden sie es sicherlich auch nicht in Ordnung finden, denn dann würde es heißen "ich war so krank, ich konnte gar nicht lernen" und weiteres "mimimimi" ^^

Sorry, es geht der/m (?) Fragenden schlicht um Gerechtigkeit im schulrechtlichen Sinne ! Insofern sind deine Abschweifungen nicht nur nicht hilfreich, sondern teilweise falsch - siehe meine Antwort !

pk

0
@paulklaus

Naja.. da mir sehr oft gesagt worden ist, dass die Personen, die Nachgeschrieben haben, die gleiche Klausur bekommen haben, ging ich eben davon aus, dass die Nachschreibklausur nicht abgeändert werden muss.. Es kann ja sein, dass es in deinem Umfeld nicht so ist.. aber in meinem ist es eben so und so könnte es auch bei der fragenden Person aussehen. Ich würde jetzt eigentlich sagen "ja, es sollte einiges anders sein nach dem Gesetzt.. es gibt jedoch immer noch Leute die Gras rauchen, obwohls nicht erlaubt ist", aber gut..

Und es liegt doch immer am Leser, ob er die "überflüssigen" Informationen lesen und annehmen möchte oder etwa nicht ?

0

Laut ASchO (Allgemeine Schulordnung) ist genau DAS dem Lehrer NATÜRLICH VERBOTEN, nämlich dieselbe (!!) Klausur - als Nachschreib-Klausur - noch einmal zu stellen.

DU kannst nichts dafür; völlig ungerecht ist's dennoch und spricht lediglich für die FAULHEIT des Lehrers.

Die Klasse / der Kurs müsste sich eigentlich beim Schulleiter beschweren, natürlich nicht über DICH !!

Eine echt doofe Situation !

pk, Lehrer

Was möchtest Du wissen?