Kirchhoff´sche Gesetz - Beispiel Brauche Hilfe!

...komplette Frage anzeigen Angabe  - (Elektronik, Elektrotechnik, elektro)

3 Antworten

Die Aufgabe steht doch schon in Deinen Angaben: Alle Zweigströme ausrechenen.! Also erst alle Maschengleichungen und alle Knotengleichungen aufstellen. Die vorgegebenen Werte für Spannung und Widerstände einsetzen.. Dadurch vereinfachen sich die Gleichungen schon mal deutlich. Danach die Gleichungen so kombinieren und auflösen, dass Du die Werte für die einzelnen Ströme heraus bekommst. Das ist schon alles. Viel Erfolg!

Also hier mal ein unkonventioneller Ansatz, der wegen der Symmetrie natürlich nur in diesem speziellen Fall möglich ist

netzwerk - (Elektronik, Elektrotechnik, elektro)

Wenn du die Knotenregel und die Maschenregel verstanden hast, dann hast du die Kirchhoff-Gesetze doch verstanden. Das sind nämlich genau die beiden. o_ô

Ich rechne mir immer die Masche aus in dem Fall:

  1. Masche : Uq1 - U1 - U6 + U3 - U5 - Uq2 = O
  2. Masche: ---------------------,-------------,--------------------- = O
  3. Masche: -------------------,-----------,---------------------- = O

Knotenregel Knoten A: ...............,..............,................... = O Knoten B: ....................................................= O Knoten C: .....................................................= O

und jetzt weis ich eben nicht was ich mit Knoten- Maschen anfangen kann ;(

0

Was möchtest Du wissen?