Kinder: Im Regionalzug pipi machen

Das Ergebnis basiert auf 52 Abstimmungen

Ja (warum?) 79%
Nein (warum?) 21%

25 Antworten

Ja (warum?)

Ich bin jetzt kein erwachsener sondern selber kind (teen) und ich mache dann einfach in die Hose. Ne andere großartige Möglichkeit hat man ja nicht wenn man so dringend muss. In die Hose ist ja auch nicht schlimm.

Die Leute die sich dann in die Ecke stellen und da hin machen oder auf den Sitz. Da ist nicht gut.

Ich stehe einfach auf und lass es dann laufen. Ich setzte mich dann aber nicht mehr hin oder wenn dann auf den Boden, denn es soll nichts dreckig werden wo sich andere die das nicht so gut finden dann draufsetzen.

Aber einfach so in den Zug oder auf die zugsitze oder so geht Gar nicht! Einfach dann stehen bleiben. Dann kommt niemand zu Schaden.

Ich selbst bin auch 15 und habe noch 2 Brüder die 13 und 11 sind. Ich war letztens mit den im Zug und dann sagte mein 11 und 13 jähriger Bruder zu mir dass sie mal auf Toilette müssen ich habe wiederum gesagt dass es erstens brechend voll ist und zweitens die Zugtoiletten alle zu geschlossen sind nachdem der Zucht dann an der nächsten Haltestelle relativ leer wurde habe ich meinen Brüdern gesagt dass sie noch etwas aushalten sollen nach etwa 15 Minuten war das Abteil komplett leer und dann habe ich zu meinen Brüdern gesagt dass sie ihre Hose komplett runterziehen sollen und los trinken können er eine hat sich auf den Sitz im Schneidersitz hingesetzt und der andere stinknormal ich finde es selbst nicht gut aber was soll man machen wenn es keine andere Möglichkeit gibt

0
Nein (warum?)

Nein, jeder Zug hat ein klo, wenn das kind in die hose macht, bleibt immer irgendwo  eine pfütze zurück oder  blödmänner, die die kinder auf den sitzen in die hose machen kann ich überhaupt nicht leiden. das klo ist zur benutzung da, das bepinkeln des zuges hat nur nachteile für deine mitfahrer.

nein nicht jeder zug hat ein klo

0
@alexander2799

Ich weiß, dass in NRW viel über SBahn (RBs und REs haben normalerweise Klos) läuft, aber auch die Bahnhöfe haben normalerweise Klos. Und ich weiß auch, dass die Sitze in besagten Bahnen Stoffbezüge haben und deshalb sich der nächste wahnsinnig drüber freut, sich auf einen nassen Sitz zu setzen. Vielleicht habt ihr aber auch eine Tüte oder eine leere Flasche dabei, das geht doch zur Not auch. Wenn dann aber nichts anderes mehr geht, muss es natürlich in die Hose machen, dann aber im Stehen und hinsetzen nur mit untergelegter Plastiktüte oder ähnlichem. Ich hatte das schon mal in Berlin, dass ich auf nem Sitz saß, den vorher einer angepinkelt hatte. Kein schönes Gefühl wenn man noch 4 bis 6 Stunden Bahnfahrt vor sich hat.

0
Ja (warum?)

Ja schon eher versuchen mich ein zu halten und wenn es gar nicht mehr geht ich weiß halt einfach laufen lassen kann einfach nichts machen

Nein (warum?)

Naja also was heißt nein ich würde erstmal schauen ob es irgendwo ein Ort gibt wo keine Leute sind und das Kind da hin machen lassen oder einfach Hose aus und auf die Sitze pischern

Naja auf die sitze würde ich mein Kind halt nur machen lassen wenn Zu viel im Zug los ist. Also fals es meinem Sohn passiert das er in so einer Situation kommt. Würde ich ihn gegen die pullern lassen oder ziehe wie gesagt einfach sein Hose bisschen runter lege dann irgendwas drüber das keiner es sieht und würde es ihm sagen das er es laufen lassen soll.

Mein anderer Sohn ist bereits 11 und der lässt es ohne zu fragen meistens nur noch laufen

0
Ja (warum?)

Wenn es ein Junge ist, kann man gucken, ob irgendwo eine leere Flasche herumliegt. Die kann man bei Aussteigen mitsamt Pipi entsorgen. Ein Mädchen muss dann leider mit der nassen Hose bis nach Hause durchhalten.

Was möchtest Du wissen?