Kiffen und danach durch die Flughafenkontrolle

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nach 3 Tagen merkt man nichts mehr davon. Urin-Tests werden am Flughafen sowieso nicht gemacht und aufgehalten wirst Du bei der Kontrolle nur, wenn Du Drogen mitführst.

Also lass den Sh*t einfach zu Hause!

quatsch das interessiert die überhaupt nicht solange du nix dabei hast. Bin selbst schon oft genug stoned geflogen, solange du dich normal benimmst und net abdrehst gibst du denen auch keinen grund dich näher zu durchsuchen. Selbst wenn du denen erzählen würdest wie stoned du bist könnten sie dir rein rechtlich nichts solange du nichts dabei hast.

Also einfach cool bleiben und du wirst durchgewunken.

Wen sie es drauf Anlegen würden ja sie würden mit dir wie bei einer Allgemeinen Fahrzeug Kontrolle einen streifen test machen und wen sie es den noch mal genau wissen wollen eine Haar Probe entnehmen weil dort ist Gras 6 Wochen und länger feststellbar.

Nichts würde passieren. Gar nichts. Der Konsum von Cannabis ist nicht unter Strafe gestellt, lediglich Besitz und Handel.Auch Konsumenten anderer legaler oder illegaler Drogen, die reisefähig sind und die Sicherheit durch ihren Zustand nicht gefährden, müssen transportiert werden.

Mein Kumpel hat Weed mitgenommen bevor er geflogen ist und die haben ihn auch nicht gepackt.Was ich allerdings schon sehr mutig finde :D

Naja also du solltest dir keine sorgen machen, wie du schon gesagt hast könnten die dir nur nachweisen das du iwann was vor Tagen geraucht hast aber kein aktives THC im Blut hast. Und das ist nicht strafbar solang du keinen Führerschein hast.

Und selbst wenn die sind am Flughafen nicht auf der jagd nach leuten die Kiffer sind sondern nach Schmugglern. Also ich würd mir da keine sorgen machen.

Ja und wenn schon. Konsum ist ja nicht illegal und solange du nichts dabei hast, gibt es auch keinen Grund warum man dich deswegen aufhalten sollte.

durch eine zufällige Routinekontrolle könnte es natürlich bemerkt werden....

wieso sollte man dich auf drogen kontrollieren? wenn du keine drogen dabei hast und nicht zugedröhnt bist...- was hätten die beamten für einen grund? kene panik!..bleib cool ...aber besser wärs schon wenn du gar keine drogen nehmen tätest.....

Pass auf das Dich die ganzen Drogenhunde nicht anfallen!

Musst Du unbedingt fliegen? Geht nicht auch Laufen?

Nach 3 Tagen kann man dir nichts mehr nachweisen, nichtmal durch Urin/Blut Tests.

Na klar wenn man (jeden) Tag am rauchen ist kann man das noch nen Monat später im Blut sehen das man Kiffer (war)

0
@aXXLJ

Nix setzen. 6 ;)

Der in Cannabis enthaltene Wirkstoff THC ist lipophil, das heißt, er sammelt sich bevorzugt in fettreichem Körpergewebe an und wird von dort verzögert freigesetzt. Dadurch nimmt die Wirkstoffkonzentration im Blut kurz nach Konsumende rasch ab. Dennoch, Cannabis ist selbst nach mehreren Monaten noch nachweisbar. Bei den unterschiedlichen Testverfahren ergeben sich unterschiedliche Nachweiszeiten, denn diese hängt auch immer von der Dauer des Konsums ab. Generell kann man Cannabis und seine Abbauprodukte (Metabolite) zwischen zehn Tagen und drei Monaten nachweisen. Einmaliger Konsum ist im Urin bis zu drei Tage aufzuspüren, regelmäßiger Konsum (mehrmals die Woche) bis zu fünf Tagen, täglicher Konsum bis zu zehn und mehrmals täglicher Konsum über mehrere Wochen hinweg 20 Tage. Dieselben Werte gelten auch für den Blutnachweis. Die Abbauprodukte aller Cannabisprodukte sind selbst bei gelegentlichem Konsum noch bis zu 12 Wochen nachweisbar.

Quelle: http://www.hilfreich.de/cannabis-nachweisbarkeit_2577

Das ist auch das was man meinen Kollegen in der Entgiftung gesagt hat. Bei Täglichen Konsum kanns mehrere Wochen dauern bis das Zeug entgültig nicht mehr nachweisbar ist.

0

Was möchtest Du wissen?