Kfz-Mechatroniker was muss ich wissen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du machst ja das Praktikum, um in den Beruf reinschnuppern zu können, dir alles anzusehen, bekommst Dinge erklärt, darfst auch Kleinarbeiten selbst ausprobieren, Vorkenntnisse sind keine erforderlich.

Ein Wacher Verstand , Geistige Aufnahmefähigkeit von Informationen , ev zeigen das Dich das wirklich intressiert , vieleicht einige Grundinformationen über den Laden und bei Vertragswerkstätten den Fahrzeughersteller seine aktuellen Modelle in dem Du das Praktikum machen willst sind schon fast zuviel.. aber nicht schlecht..

Vor diversen You Tube Vieldeos rate ich ab den man kann sich da selbst zwar einiges Zeigen aber ohne technische Hintergundinfos und Wissen eignet man sich auch Teils falsche informationen an die man schlecht revidieren kann..

Das kann man nach Beginn der Ausbildung noch immer machen , dann aber mit fachlicher begleitung deines ausbilders den nur dannmacht das wirklich Sinn.. was in den Filmchen gezeigt wird ist nicht unbedingt Realität wenns auch viele glauben weils einfach aussieht und vieles an Hintergrundwissen wird von den Drastellern auch nicht erwähnt weil das für die selbstverständnisse sind aber für das wie und warum was gemacht wird oft wichtig ist.

Meine persönliche Meinung und ich hatte solche vorbelasteten AZUBIS haufenweise in über vierzig Jahren Ausbindungstätigkeiten im KFZ Gewerbe.. die gerade dadurch die größten Verständnisprobleme bekommen haben

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Als Praktikant brauchst du gar kein wissen. Und lernmittel kosten in der regel geld.

Das wird dir alles im Praktikum und später in der Ausbildung beigebracht ;-)

Was möchtest Du wissen?