Hat jemand schon erfahrung mit einem Praktikum als Kfz mechatroniker?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich hatte mich damals schon nach einer viertel Stunde so gelangweilt das ich in der frühstückspause fast eingeschlafen bin und dachte wann ist der Tag endlich zu ende. Am Ende des Tages bin ich dann zum Chef und habe mich beschwert das ich nichts tun kann und Nichtmal zusehen kann, da hat er mich dann in die Lkw Werkstatt gesteckt und meinte das es da vielleicht besser klappt, aber mit Nichten. Es war wie am tag zuvor und ich habe dann sofort abgebrochen und das Berufsfeld gewechselt und in einem anderen Bereich ein Praktikum gemacht 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist von Betrieb zu Betrieb anders. Klar wirst du bestimmt Fegen müssen. Aber du darfst bestimmt auch an den Autos schrauben unter Aufsicht eines Geselle oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich dir auf gar keinen Fall empfehlen
Darfst nur zuschauen und sauber machen
Fertig
Die Zeit bleibt stehen !!
Also tu dir ein Gefallen und such dir einen anderen Praktikums Platz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte da nur 1 Woche Praktikum. Anfangs waren 2 Wochen geplant aber es war so schrecklich, dass ich nach 1 Woche abgebrochen hab.

Man muss nur den ganzen Tag den Boden kehren und Schmiere abputzen. Gelegentlich darf man auch mal zuschauen, wie ein Reifen montiert wird aber mehr ist da nicht.

Ein Kumpel von mir hat dort eine Ausbildung angefangen und hat nach 8 Monaten abgebrochen. Er sollte nur putzen und kehren und beim reparieren von Autos durfte er nur zuschauen. Man darf als KFZ-Mechatroniker erst ab dem 3. Lehrjahr richtig arbeiten aber nur unter Aufsicht und ab dem 4. darf man allein arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten gehst du in eine Vertragswerkstatt, da musst du dann wahrscheinlich nicht den ganzen Tag putzen.

Wenn du in irgendeiner Hinterhofwerkstatt Praktikum machst, darfst du wahrscheinlich nichts arbeiten.

Du darfst wahrscheinlich am anfang nur zuschauen, dann aber kleinere Aufgaben selbst übernehmen. (So war es bei mir)

Ich bin derzeit im 2. Lehrjahr und darf auch Autos alleine und selbstständig repatieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?