Kennt jemand diese Käfer?

 - (Insekten, Käfer, Schädlinge)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also es sind definitiv Rüsselkäfer, die Getreidevorräte schädigen. Der starke Befall deutet darauf hin, daß irgendwo eine Nahrungsquelle ist. Sie befallen bevorzugt. Körner wie z.B Vogelfutter, Hamsterfutter, Hasenfutter - also jegliche Art von Getreide.

Durch ihren Körperbau sind sie gegen Insektenspray relativ immun, du müsstest so viel ausbringen, daß es euch selbst schadet.

Bitte überlege nochmal ganz genau, wo getreideartige Vorräte sein können. Im schlimmsten Fall ist unter dem Sofa ein altes Mäusenest mit Körnervorrat. Es kann nicht sein, daß nirgendwo was ist, sonst hättest du 1 oder 2 gefunden, das sind dann Zufallsgäste. So aber ist es ein Befall.

Ich glaube, die hatte ich auch schonmal. Jedoch nicht in der Wohnung, sondern am Gartenhäusschen. Ich erschrak auch, wusste nicht was ich tun sollte, demnach wartete ich 1,2 Wochen, dann waren die plötzlich weg. Aber in der Wohnung ist das schon schlimmer... Versuchs doch mit einem Insektenspray.

Das mit dem Insektenspray ist natürlich eine Maßnahme.... Aber ich würde ja gerne noch wissen, woher die Viecher kommen, denn sonst sprühe ich evtl noch die nächsten 5 Jahre, bis ich die Ursache gefunden habe.... ;-)

0

Das sind Rüsselkäfer, und der Kornkäfer ist eine Art von ihnen.

Hatte ich ja schon vermutet, das es Rüsselkäfer sind. Aber wo kommen die auf einmal her und wie werde ich die wieder los ?

0

Was möchtest Du wissen?