Kennt ihr auch Menschen, die ohne Traenen weinen?

14 Antworten

Also mein Sohn wird im August zwei und er weint noch immer ohne tränen heute haben wir das von einem augenarzt untersuchen lassen und er hat gesagt das es in ganz seltenen Fällen vorkommt dass das Auge keine Tränen Flüssigkeit produziert was aber nicht weiter schlimm ist wenn das Auge genug befeuchtet wird da die Befeuchtung Def a u gen nichts mit dem weinen zu tun hat. Weil wenn das Auge nicht befeuchtet werden würde bekäme man immer wieder Bindehautentzündungen und die Augen wären permanent rot. Lg

Man kann ohne Tränen weinen, das weiß ich aus erster Hand, da ich ein solches Exemplar bin. Als mein Ex sich von mir getrennt hatte, hatte ich geheult wie ein Schlosshund, doch keine Träne floß... das war bei mir aber schon immer so. Wenn ich weine werden meine Augen rot und feucht, jedoch anscheinend nicht feucht genug für Tränen. Ich muss zugeben, dass mich das schon das eine oder andere mal genervt hat, weil es eben so merkwürdig aussieht und andere vielleicht denken, dass man nur ne Show abzieht, auch wenn das ganze Gegenteil der Fall ist.

Naja, es gibt so eine Krankheit, wo man keine Tränenflüssigkeit bildet, aber das haben nicht viele Leute.

Wo siehst du das denn sooooo oft? Normalerweise weinen Leute ja nicht öffentlich, also kann das nur TV sein, oder? Da ist das logischerweise meistens nicht echt.

  • Ja, die Babys!!!!!

  • Bei der Geburt sind die Tränenkanäle von Babys noch nicht fertig entwickelt, daher ist es nicht erstaunlich dass sie ohne Tränen weinen.

  • Doch nach etwa einem Monat sind sie in der Lage mit Tränen zu weinen. Dennoch bleiben die kleinen Augen manchmal trocken - woran liegt das?

  • Babys weinen aus ganz unterschiedlichen Gründen - es ist ihre einzige Möglichkeit der Welt etwas mitzuteilen. Dabei bedeutet das Weinen manchmal "ich habe hunger" oder "ich langweile mich" oder "ich will Nähe und Sicherheit". In diesen Fällen dient das Weinen also um darauf hinzuweisen dass es etwas braucht. Es weint ohne Tränen.

  • Doch hat der Säugling körperliche oder seelische Schmerzen, ist krank oder muss allzu lange auf seine Mahlzeit warten, weint er aus Not und die Tränen kommen zum Einsatz.

  • Interessanter Artikel unter: http://www.hallo-eltern.de/M_Baby/Baby-traenen.htm


Kellerassel  15.09.2010, 01:19

Stimmt schon, Babys sind auch Menschen, die sind hier aber nicht gemeint.

0
  • Jeder Mensch der intakte Tränendrüsen hat kann WEINEN!!!

  • Ohne Tränenfilm wäre die Hornhaut — wie eine unpolierte Linse — zum klaren Sehen ungeeignet. Neben seiner optischen Funktion erfüllt er weitere wichtige Aufgaben.

  • Er bewahrt das Auge vor dem Austrocknen und versorgt die Hornhaut mit Sauerstoff, der entscheidend zu ihrer Ernährung beiträgt. Darüber hinaus schützt der Tränenfilm das Auge vor Infektionen, da er keimtötende Substanzen enthält und kleine Verunreinigungen fortspült.

  • Schau mal hier: http://www.med1.de/Laien/Krankheiten/Augen/Trockenes.Auge/