Keine Lust auf festen Freund....

5 Antworten

Normal!

Guck mal; ich werde bald 30 Jahre alt, bin Single und bin glücklich. Natürlich gibt es Tage, an denen ich gerne eine Schulter zum Anlehnen hätte. Aber ich habe viele gute Freundinnen, zu denen ich immer gehen kann. Und das ist mir sehr wichtig.

Lieber eine gute Freundschaft, als eine Beziehung, die irgendwann mal kaputt gehen kann.

Okay danke! :)

0

Nein. Wenn du glaubst dass das komisch ist, dann liegt das vielleicht daran das du dich mit anderen vergleichst und dadurch denkst das es nur normal ist wenn man einen festen Freund will. Das ist aber quatsch - und mit der Pubertät hat es nur bedingt was zu tun. Vielleicht sind dir die Jungs in der Umgebung zu blöd oder zu angepasst/Mainstream. Warte noch etwas ab und irgendwann trifft du den richtigen mit dem du auch fest zusammenkommen wirst. Außerdem gibt es immer Leute die lieber Single sind und damit total glücklich sind. Du hast eine gesunde und vollkommen normale Einstellung - du siehst die Dinge halt nur etwas anders.

Das ist völlig normal und in Ordnung, mit Pubertät hat das nichts zutun, es gibt eben Menschen die fühlen sich als Single wohler. Ich bin auch ganz glücklich ohne Partner (momentan zumindest.)

Warum muss man sich immer an andere messen und sich selbst komisch finden?! Du bist wie du bist und hast halt keinen Bock auf nen festen Freund, ist doch super, du bist nicht so vebrittert wie die, die nix anders im Kopf haben und genießt lieber dein Leben, alles andere ergibt sich irgendwann. Frag dich nicht ob du normal bist, du bist du und so sollte das sein.

Danke dass ich normal bin!! ^^ Hahaha

0

du muss ja auch keinen wollen? irgendwann kommt das schon, niemand zwing einen dazu

Was möchtest Du wissen?