Keine DSL Verbindung Fritzbox7390

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

mit ein wenig pech könntest du dir das Modem deiner Fritzbox geschrottet haben. es gibt router, die man ohne splitter direkt an die TAE Dose anschließen kann. aber das geht bei weitem nicht bei jedem Gerät.

ich würde dir erst einmal empfehlen, den Spitter wieder einzubauen und das Telefon NICHT am Spiliter sondern an der Fritzbox anzuschließen, also so wie du es jetzt schon hast.

lg, Anna

Bin mir zwar nicht hundertprozentig sicher, aber ich denke nicht, dass sie defekt ist. Der router kann laut avm direkt dafüt benutzt werden und der router hat einen anschluss der "dsl/tel" heißt.

0
@DomiSturm

Ahhh dann weiß ich was du getan hast.... du hast das Y Kabel genommen und einfach den TAE Stecker direkt in die Buchse gesteckt.... der TAE Stecker geht aber auf die Kontakte nummer 1 und 6 oder so, während der Westernstecker auf 4 und 5 geht... versuchs einfach mal mit einem TAE -> Western Kabel wie man es für ein normales Telefon verwendet. dass der stecker etwas zu klein ist, ist nicht tragisch. wenn du gut zielst kriegst du ihn problemlos in die Buchse...

lg, Anna

0
@Peppie85

Danke für deine Hilfe :) hat sich vor 2 stunden erledigt. Der Techniker der telekom war da und hat gemerkt, dass im Verteilerkasten etwas falsch angeklemmt war :)

0

Hallo DomiSturm, bitte die Fritzbox vom Netz nehmen auch die Stromversorung für min. 5 Min.,dann sollten Sie das Kabel TAE-Dose zur Fritzbox einstecken ( bei Y-Kabel bitte DSL Kabel an die Fritzbox anstecken, das ISDN nicht anschließen, frei hängen lassen) jetzt stecken Sie die Stromver- sorgung an, die Fritzbox Startet W-Lan LED blinkt, warten Sie bis diese dauerhaft leuchtet, jetzt können Sie alle anderen Kabel anstecken. Dieser Vorgang bewirkt das die Fritzbox alle Einstellungen und Daten vom Anbieter neu läd und speichert. Die Umstellung kann auch bis zu 24 Stunden dauern,bis alle Einstellungen und Daten vorliegen. Einen Splitter benötigen Sie nicht, denn der ist schon in der Fritzbox.

Wieso hast du den Splitter ausgebaut? Der ist doch dafür zuständig die Bandbreite von Daten und Telefonie zu trennen.

  1. Fritzbox neustarten
  2. Kabel überprüfen und neu einstecken

Hast du mal versucht die FRITZ!Box auf Werkseinstellung zu resetten?

Oft kommt es vor, dass es, bei Änderung des Zugangs unter Beibehaltung der Parameter, zu Schwierigkeiten kommen kann.

Nach der Umstellung auf IP wird der Splitter nicht mehr benötigt.

Das ist richtig!

Nein hab ich noch nicht gemacht. Ich werds, wenn ich heute heimkomm mal versuchen. Schon mal danke

0

Hat sich erledigt. Der Telekomtechniker war heute da und hat gemerkt, dass im Verteilerkasten der Telekom etwas falsch angeklemmt war.

Was möchtest Du wissen?