Kein Frei am Silvester... Nochmals mit Chef reden?

8 Antworten

Bekommt ihr eure Arbeitspläne so kurzfristig?

Silvester ist jedes Jahr am selben Tag. Wenn es so wichtig ist dann plant man entsprechend am Jahresanfang schon seinen Urlaub ein.

Ansonsten: wenn man einen Job hat an denen auch an Feiertagen und ähnlichen gearbeitet wird dann muß man eben auch mal ran. Im nächsten Jahr kann ja wieder gewechselt werden.

Entweder er oder ich soll Silvester arbeiten.

Sorry - aber Du bist nicht der Nabel der Welt und es müssen auch nicht alle auf Deine Wünsche Rücksicht nehmen. Und wenn nur 2 Arbeitskräfte für den entsprechenden Dienst zur Verfügung stehen, dann kann nur einer frei bekommen - und diese Jahr ist es dem Anschein nach Dein Kollege - das wirst Du akzeptieren müssen.

Dann krank zu feiern zu wollen ist zum einen sehr, sehr unkollegial - und wird Dir wohl kaum von Deinem Chef bzw. Kollegen geglaubt werden. Wenn Du jedoch das Arbeitsklima langfristig torpedieren / beschädigen möchtest - dann man tau.

Ich werde tun was mir passt.

0
@Mandrax89

Wenn du das tun willst, was dir passt, warum stellst du dann hier eine Frage.

4

Vermutlich muss bei Euch jeder Mal an Silvester ran.
Der Dienstplan scheint zu stehen

Such Dir jemand , mit dem Du den Dienst tauschen kannst.
Und kündige Deine Wünsche nächstes Mal zeitiger an.
Krankmelden und dann nach Erfurt fahren, ist brutal egoistisch.

Ist mir egal, ich habe meinen Wunsch bereits im Sommer angekündigt. Sogar auf der Wunschliste Frei eingetragen. Den Wunsch auf Frei. Keiner will mit mir tauschen. Ist mir sooo egal...

0
@Mandrax89

Ein Wunschplan ist kein Wunschkonzert.. die anderen Kollegen wollen auch mal an Silvester frei.. du hattest bis jetzt immer frei bekommen.. man kann ja gerne seine Wünsche in den Wunschplan eintragen aber es ist nicht verpflichtend dass sich an diese Wünsche gehalten wird.. der Dienstplan wird immer noch von der Leitung geschrieben und nicht von den Mitarbeitern vorgegeben

2

Wenn du arbeiten musst und dein Kollege nicht tauschen will dann hast du Pech gehabt.. dann hast du zur Arbeit zu erscheinen... krank machen würde ich tunlichst unterlassen... das läuft schon auf krank mit Anmeldung hinaus und könnte dich unter Umständen den Job kosten

Wenn ich aber den gelben Zettel habe. Dann hat mein Arzt das entschieden, dass ich Arbeitsunfähig bin. Kann doch sein, dass ich wirklich was bekomme und krank werde.... da sitzt man ja nicht drinne. Warum den Job kosten? Der Arzt hat bestätigt ich kann nicht arbeiten. Dass ich am faulen Fieber erkrankt bin, kann mir keiner Nachweisen, ich kann ja wirklich was haben, was ich habe muss ich meinen Arbeitgeber ja nicht mitteilen.

1
@Mandrax89

Hast du eigentlich überhaupt kein Gewissen? Du bist nicht krank.. du lügst nur rum damit du frei bekommst

1
@Mandrax89

Nicht zu Ende gedacht. Wer krank ist muss um 22:00 zu Hause sein. Weg fahren darfst du mit einer Krankschreibung auch nicht.

Natürlich zieht nach so einer Ankündigung eine fristlose Kündigung nach.

1
@Mandrax89

Wenn du aber vorher schon gezeigt hast, wie wichtig Dir Silvester ist, Dein Kollege nicht tauschen möchte, und Du dann mit der Krankmeldung kommst ,würde ich als Dein Chef stutzig, ..Und ich bin immer auf Seiten der Arbeitnehmer..aber beim nächsten möglichen Grund( und da findet sich was, wenn der Chef sucht) wärst Du bei mir draußen...denk mal an Deinen Kollegen...Der möchte auch mal Silvester feiern..du kommst ganz schön unkollegial bei mir rüber...

3
@Goodnight

Wie wollen meine Kollegen denn nachweisen, dass ich nicht zu Hause bin? Die haben wohl ihre eigenen Familien mir der sie feiern wollen, das wird keine Nachprüfen. Mein Auto kann ich ja stehen lassen und mit dem Zug nach Erfurt fahren. Mir egal...

1

Korrekt,, kannte jemanden der kriegte kein frei, hat auf krank gemacht, wurde putzmunter" gesehen (auf einem "Altstadtfest", das wars dann ..und das noch in der Ausbildung...Und wenn der Chef und die Kollegen ansonsten okay sind, ist das ja wohl das letzte, man kann ja wohl mal die eigenen Interessen zustellen...

2
@bine12

Okay, ihr habt Recht. Das ist alles so doof. Jetzt kann ich die feier absagen. Worauf ich mich Jahrelang gefreut habe. Ich habe es sogar eingetragen, dass ist traurig. Dass werde ich meinen Chef auch so sagen. Dann ist das so, dann muss ich alles absagen. Pech gehabt, aber ich habe schon im Sommer gesagt, ich hätte gerne Silvester frei,

0
@Mandrax89

Also bei mir wärst du als Kollege unten durch.. sowas von egoistisch.. ich kann mir nicht vorstellen dass du in irgendeiner Art und Weise teamfähig bist

2
@Atlantica666

Ich geh einfach arbeiten. Bei den Kollegen bin ich eh schon unten durch. Ich bin sehr zuverlässig. Ich rede einfach nochmal mit dem Chef und sage ihn, dass er mein Silvester versaut hat. Das trifft es wohl genau....

1
@Mandrax89

Sag mal geht's dir noch gut? Das meinst du doch jetzt wohl nicht wirklich ernst oder? Aber okay sag's ihm das wird den Chef aber nicht interessieren.. dass du bei den Kollegen unten durch bist wundert mich ehrlich gesagt gar nicht.. und sag jetzt bitte nicht dass du in der Pflege arbeitest...🙈 ich würde einfach generell sagen du hast den falschen Beruf..

0
@Atlantica666

Anscheinend hat der Fragesteller das ganze Arbeitsleben nicht verstanden. Mich wundert auch nix mehr. Das Leben ist kein Wunschkonzert. Ohnehin egal welcher Beruf...

2
@Spiesser05

Ich habe gerade gelesen er befindet sich noch in der Ausbildung.. zwar schon in der zweiten Ausbildung... aber ich gebe Dir recht .er hat nichts verstanden

1
@Atlantica666

Man der soll stolz sein, dass er überhaupt einen Beruf hat. Ganz ehrlich, dann soll der krank machen. Und besser noch gleich kündigen. Sorry das ist sehr hart, aber dafür habe ich kein Verständniss, dann soll er kündigen, dann kann er jeden tag frei machen. Dann soll er nicht den Platz belegen, für Leute die sich wirklich eine Chance wünschen. Was lernt er?

2
@Spiesser05

Was er lernt weiß ich nicht.. ich bin nur seine anderen Fragen durchgegangen... da hat er nach Kindergeld gefragt

1
@Atlantica666

Traurig aber wahr. Dann plant man das doch anders. Gibt es kein Plan B. Entschuldigung, dann soll er Platz machen für Azubis, die wirklich interesse am Beruf haben und nicht den Platz belegen. So hart wie das klingt, aber das ist meine Meinung.

2
@Atlantica666

Och neee :/ ausgerechnet Koch. Ich bin auch Koch. Allerdings schon ausgeblidet. Ehre dafür dass man den beruf noch lernt, aber wenn dann mit Herzblut. Ich bin auch Koch.

2
@Mandrax89

Dein Chef wird dich doch nicht kündigen nur weil du einen einzigen Tag nicht arbeiten gehst. Und wenn du vom Arzt eine Bestättigung bekommst, kann der Chef nichts dagegen tun. Es wird ihm schon komisch vorkommen, aber was soll den schon passieren? Kontrollieren wird er auch nicht ob du zu Hause bist, er hat sicher viel wichtiger Dinge zu tun als zu kontrollieren ob jemand zu Haus ist. Bei meinen Eltern war noch nie ein chef kontrollien als sie krank waren ob sie wirklich zu Hause sind. Also, lass dich krank schreiben, und genieß dein Silvester.

0
@AtatAustria

Wie kann man nur so einen dummen Ratschlag geben.. wenn der Chef stutzig wird dann schickt er ihn zum medizinischen Dienst der Krankenkasse ..und da wird er dann von einem ganz anderen Arzt untersucht ..und wenn der feststellt dass der Kollege gar nicht krank ist. Dann hat der Chef sehr wohl was in der Hand und dann bist du ruckzuck den Job los

1
@bine12

Ja und der Fragesteller geht auf ein Fest wo alle seine anderen Kollegen und sein Chef mitfeieren?

0
@Atlantica666

Also wegen einen Tag, einen einzigen Tag wird der Chef ihn nicht gleich kündigen! Das ist komplett übertrieben.

0
@bine12

Wenn er blöd genug war die Kündigung so hinzunehmen, ist er selbst Schuld. Hätte mit sehr großer Wahrscheinlichkeit vor Gericht rechtbekommen. Du darfst auch krank alles machen was Du möchtest, solange es nicht offensichtlich die Krankheit verlängert. Und nur weil jemand äußerlich putzmunter wirkt, ist er nicht gleich arbeitsfähig.

Trotzdem würde ich dem Fragesteller natürlich nicht raten sich krankzumelden.

0
@HeinrikH

Im Prinzip gebe ich Dir recht, aber die betreffende "putzmuntere" Person hat vorher rumgetönt, daß er schon was einfällt, wenn sie kein "frei" bekommt...

0
@AtatAustria

Ne, wegen einem Tag nicht, aber unter einem Vorwand wegen der Arbeitsmoral,,zweite Ausbildung (im Dienstleistungsgerwerbe!!!!) und dann so eine Auffassung das geht gar nicht, er sollte froh sein dass sich jemand die Mühe macht, und ihn trotz (nicht beendeter/abgebrocherner Lehre?? )ausbildet...Wegen einem Tag so ein Theater von seiten des FS..so benehmen sich Kinder...Das (Arbeits-)Leben ist keine Spielwiese und kein Ponyhof...Kenne Menschen, die wirklich krank sind, und trotzdem zur Arbeit gehen aus Angst (vor in diesem Fall nicht berechtigter) Kündigung...

1
@Atlantica666

Oha interessant der Artikel, das habe ich vorher wirklich nicht gewusst....

Aber wenn es sein erstes mal ist wird der Chef doch ein Auge zudrücken können?

0
@AtatAustria

Warum sollte der Chef ein Auge zudrücken.? .er wird angelogen und aus Trotz verarscht..

0

Wenn Die Silvester so wichtig ist, such Dir nächstes Jahr einen anderen Arbeitgeber, bei dem Du an dem Tag nicht arbeiten musst.

Was möchtest Du wissen?